Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree28x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.05.2012, 12:30   #1 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von DF-Newsteam
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 69.993
Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

Die Initiative Klardigital von Landesmedienanstalten, privaten und öffentlich-rechtlichen TV-Sendern und VPRT hat eine erfolgreiche Bilanz zur Abschaltung der analogen Satellitenausstrahlungen am 30. April gezogen. Sie sei "erfolgreich und ohne größere Probleme" verlaufen.

Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
__________________
DF-Newsteam - die Nachrichten von digitalfernsehen.de automatisch im DF-Forum (auch für iOS und Android)
DF-Newsteam ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 04.05.2012, 13:31   #2 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 51
AW: Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

Zitat aus der Meldung:
"fast alle Betroffenen rechtzeitig informiert und zum Umrüsten bewegt",


Ich hab mir mal den Spaß gemacht und bin am 30.4 nachmittags und am 2.5. vormittags in den Mediamarkt gefahren, nur um mal zu schauen wieviele noch so kommen die nicht umgestellt haben.
Das was sich dort abspielte hatte für mich ganz und gar nicht den Eindruck das "fast alle Betroffenen rechtzeitig informiert und zum Umrüsten bewegt" wurden. Dazu kamen noch die etwas überforderten Mitarbeiter die beim Vorführen der ,,neuen" Technik mit den ruckelnden Bildern der HD Sender zu kämpfen hatten. Da wurde auch so manchem Rentner der definitiv einen Röhrenfernseher hat (,,ich hab so einen mit einer Tute hintendran,kann ich damit digital schauen?"") ein HD Receiver mit (man beachte) HDMI Kabel aufs Auge gedrückt........
echostar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 13:39   #3 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von plueschkater
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.234
AW: Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

Hier in der Gegend gibt es ganz wenige Anlagen, die kurz vor der Abschaltung der Analogprogramme noch nicht umgerüstet waren - und gestern musste ich feststellen, dass sie es immer noch nicht sind
Vielleicht wird dort jetzt DVB-T genutzt, bzw. man hat einfach einen Digitalreceiver angeschlossen und gibt sich mit den wenigen Sendern zufrieden...
plueschkater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 13:47   #4 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Fränkische Schweiz
Beiträge: 25.097
AW: Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

Ich war am 30.4 auch unterwegs und hier herrschte gähnende Brückentag Leere in den Geschäften. Keine Panik zu erkennen. Hier haben wohl fast alle umgerüstet, und hier ist der Satanteil ca. 70%.
Terranus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 13:54   #5 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von RPSmusic
 
Registriert seit: 08.2005
Ort: 7020 Dreamland S2
Beiträge: 3.617
AW: Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

Wer am 30.04. von der Analogabschaltung überrascht wurde, der muss beim Fernsehen immer seine Brille mit mindestens 7.0 Dioktrin vergessen haben.
Denn welcher Analgzuschauer soll überrascht worden sein?
Die Laufbänder flimmerten seit Wochen über alle Analogsender und dürften den Hartgesottenen Nichtumrüster erreicht haben.
Wer das so verstümmelte Programm ohnehin so ertrug, der dürfte auch die Abschaltung der Programme, bzw. Aufschaltung der Hinweisdias nicht mitbekommen haben.
Kai F. Lahmann, prodigital2 and Winterkönig haben sich bedankt.
__________________
DELUXE MUSIC - 100% pures Musikfernsehen mit EPG, 16:9, SD + HD, SD FTA, ohne Laufbänder, ohne Teenie- oder SMS-Grüße und ohne Call In - eben DELUXE!
RPSmusic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 13:55   #6 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von tonino85
 
Registriert seit: 05.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 9.669
AW: Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

Du meinst glaubig Dioptrien.
tonino85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 13:59   #7 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Nelli22.08
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Genthin
Beiträge: 46.503
AW: Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

Die einzigsten die bei uns von der analog Abschaltung überrascht wurden, waren die Nutzer von Nitsche Kabel. Gesellschaft.
Analog weg und keinen digital Receiver, bzw die die digital hatten, hatten die Privaten SD Sender nur verschlüsselt.( Kabelkiosk)
Also alle ab zum Elektrofachhandel, und die hatten natürlich nicht mit Kabel User gerechnet und auch nicht so viele Kabel Receiver da. Stimmung hoch Drei.
Eine Info über die analog Abschaltung im Kabel haben die Nutzer Zwei Tage vorher im Briefkasten gefunden , aber viele nicht für voll genommen da " Im Kabel ändert sich nichts". überall propagiert wurde.
__________________
HD+/CI+ Wer Mist kauft,weil er Mist will, muss sich nicht wundern, dass er auch Mist bekommt.


Geändert von Nelli22.08 (04.05.2012 um 14:03 Uhr)
Nelli22.08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 14:02   #8 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 51
AW: Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

eigentlich hatte ich ja auch gähnende Leere in den Geschäften erwartet. Am 2.5 waren dann die HD Receiver ohne Festplatte ,,plötzlich" kurzfristig nicht auf Lager......Lags an den Rucklern der Programme??
echostar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 14:03   #9 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 95
AW: Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

die HD+ gucker erkennt man an der alten schüssel/LNB

fast alle HD sender sind auf dem Lowband
okatomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 14:13   #10 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 51
AW: Klardigital: Analogabschaltung ohne größere Probleme verlaufen

Zitat:
Zitat von RPSmusic Beitrag anzeigen
Wer am 30.04. von der Analogabschaltung überrascht wurde, der muss beim Fernsehen immer seine Brille mit mindestens 7.0 Dioktrin vergessen haben.
Denn welcher Analgzuschauer soll überrascht worden sein?
Die Laufbänder flimmerten seit Wochen über alle Analogsender und dürften den Hartgesottenen Nichtumrüster erreicht haben.
Wer das so verstümmelte Programm ohnehin so ertrug, der dürfte auch die Abschaltung der Programme, bzw. Aufschaltung der Hinweisdias nicht mitbekommen haben.

Ich denke mal die Sat-Gucker die jetzt erst umgestellt haben, haben es eher verdrängt, rausgeschoben bis zu letzt, bestimmt auch aus Angst vor der neuen Technik....
echostar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter