Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree25x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.04.2012, 23:48   #61 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 08.2009
Beiträge: 1.329
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von b-zare Beitrag anzeigen
Ich bin entsetzt!
Da wird eine Tiergattung ausgerottet und keinem stört es!

Hier geht es zur Petition "Rettet die Analogfischchen"
Ich kann diesen Link empfehlen:

Der Postillon: Ratgeber: Alles über die Umstellung auf digitalen Satellitenempfang
Holladriho hat sich bedankt.
joegillis ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 30.04.2012, 23:48   #62 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: NRW
Beiträge: 1.665
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von UM-Patal Beitrag anzeigen

Wozu denn noch DVB-T wenn man S hat? Warum kompliziert machen?

Welcher TV ermöglicht bei DVB-S keine Transpondersuche?

Welcher ältere Zuschauer interessiert sich für EPG?
Bei Philips z.B. hier ist auch der EPG unter aller sau. Auch das hin und her schalten ist mist. Das macht z.B Panasonic mit einer Taste einfacher und auch besser als Samsung
__________________
Sky Komplett incl. HD
Philips 42 PFL 7665H, Philips HTS8562, VU+ Duo/Solo
Schwalbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 09:22   #63 (permalink)
Silber Member
 
Benutzerbild von b-zare
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Linz-AT
Beiträge: 575
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von UM-Patal Beitrag anzeigen
Also mit meinem Samsung LED-TV gibt es gar keine solchen Probleme.

Aber ich erkenn auch, was du falsch gemacht hast.

Wozu denn noch DVB-T wenn man S hat? Warum kompliziert machen?

Welcher TV ermöglicht bei DVB-S keine Transpondersuche?

Welcher ältere Zuschauer interessiert sich für EPG?

Und Ci+ lasse ich mal unter dem Hinweis einer "fairen Geste" ganz unter den Tisch fallen.



Mit einem ordentlichen Fernseher ist digitales TV genauso simpel wie analog TV, sofern man nicht plötzlich Extrawünsche wie Pay-TV, EPG, etc hat.
Hi, das Gerät steht im Ösiland, da geht es leider ohne "Pay-TV", sprich Karte und Modul nicht - wenn man den v.a. für SeniorInnen wichtigen Politikpropagandafunk ORF haben will...

DVB-T hat auch einen "exklusiven" Sender, läuft aber nur redundant mit. Ist auch zu kompliziert, ständig in irgend einem Submenüpunkt von Sat auf Terrestrik umzustellen... War außerdem als Beispiel gedacht, warum zum Henker ein eingestecktes Modul FTA-Sender stören muss!

Warum sollte ein EPG ein Sonderwunsch sein? Die Programmübersicht wird von meinem alten Herrn bereits seit Jahren erfolgreich genutzt - sofern vorhanden, auch im Radiobereich.
Doch bei diesem Fernsehexemplar ist er so grottig, dass es nur eine Now-Übersicht gibt, als Basis zum Programmieren einer Aufnahme (*uuuuh wie exotisch!*) geht schon gar nichts mehr.

Ich habe auch andere Geräte durchgeschaut: Philips, das Aufnahmen verschludert, weil der dazu nötige (!) Internetserver grad wieder mal down ist, mit wanna-be-Internetfähigkeit nervt, etc.

Ich bleibe dabei: unausgereift - billig aber teuer verkauft und mit inakzeptabel komplizierten Bedien-nicht-konzepten!

PS: CI scheint bei in TVs integrierten Empfängern bereits ausgestorben worden zu sein!
__________________
HD+ bzw. HD Austria:
Nicht mit mir!

Ich distanziere mich von in meinem Beitrag platzierten Werbeeinschaltungen des Forumbetreibers!

Geändert von b-zare (01.05.2012 um 09:28 Uhr)
b-zare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 09:25   #64 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 89.978
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von Frank Winkel Beitrag anzeigen
Wurde das VPS-Signal auch heute abgeschaltet? Ansonsten gäbe es dieses Signal noch über die analogen Kanäle im Kabelnetz.
Hä? Nein VPS gibts nach wie vor auch bei digital!
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 09:45   #65 (permalink)
Frank Winkel
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von Gorcon Beitrag anzeigen
Hä? Nein VPS gibts nach wie vor auch bei digital!
Dass es das VPS digital gibt, ist klar. Meine Frage war aber, ob man über das analoge Kabelnetz noch mit VPS programmieren kann (also mit dem VHS/DVD-Recorder).
  Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 10:34   #66 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Köln
Beiträge: 8.933
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von Gorcon Beitrag anzeigen
Hä? Nein VPS gibts nach wie vor auch bei digital!
Aber kein Hersteller unterstützt es.
Bei Programmierung über EPG bricht die Sendung bei Überziehung einfach ab, wenn die nächste Sendung eingeblendet wird.
Nur die ÖR-Programme behalten bei Überziehung die EPG-Info des aktuell laufenden Programmes bei.
Koelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 10:36   #67 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Köln
Beiträge: 8.933
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von UM-Patal Beitrag anzeigen
Welcher ältere Zuschauer interessiert sich für EPG?
Bei meinem TV mit eingebautem DVB-T-Tuner ist es leider so, dass beim Umschalten nie die EPG-Info der aktuellen Sendung eingeblendet wird
Immer muss man erst die "Info-Taste" drücken.
Das kann ja selbst jede 20-Euro-DVB-T-Box besser.
Koelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 11:00   #68 (permalink)
Car
Platin Member
 
Registriert seit: 01.2009
Ort: NRW
Beiträge: 2.281
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von Koelli Beitrag anzeigen
Aber kein Hersteller unterstützt es.
Bei Programmierung über EPG bricht die Sendung bei Überziehung einfach ab, wenn die nächste Sendung eingeblendet wird.
Nur die ÖR-Programme behalten bei Überziehung die EPG-Info des aktuell laufenden Programmes bei.
Stimmt so nicht, zumindest für Linuxkisten gibt es ein VPS-Plugin. Klar, nicht standardmäßig, aber es gibt es.
Die deutschen Privaten haben VPS doch noch nie unterstützt. Da lobe ich mir die Sender auf der Insel.
Car ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 11:08   #69 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Köln
Beiträge: 8.933
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von Car Beitrag anzeigen
zumindest für Linuxkisten gibt es ein VPS-Plugin. Klar, nicht standardmäßig, aber es gibt es.
Wieviel Prozent der Haushalte haben schon ne Linux-Kiste? Und wieviel Prozent davon haben sich dann noch das VPS-Plugin geholt?

Zitat:
Zitat von Car Beitrag anzeigen
Die deutschen Privaten haben VPS doch noch nie unterstützt.
Doch! Sat1 und RTL2 hatten damals im analogen TV VPS! Wurde irgendwann abgeschaltet.
Im Gegensatz zu den ÖR-Programmen wurde aber während den Werbepausen kein VPS-Stop-Signal gesendet, der Recorder nahm also auch die Werbung auf. Das ist bei ARD/ZDF nicht so.
b-zare und Radioman2000 haben sich bedankt.
Koelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 11:51   #70 (permalink)
Frank Winkel
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von Koelli Beitrag anzeigen
Doch! Sat1 und RTL2 hatten damals im analogen TV VPS! Wurde irgendwann abgeschaltet.
Das analoge Premiere hatte auch das VPS. SAT.1 hat das VPS-Signal am 01.09.2004 abgeschaltet.
b-zare hat sich bedankt.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 11:56   #71 (permalink)
Frank Winkel
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von Car Beitrag anzeigen
Stimmt so nicht, zumindest für Linuxkisten gibt es ein VPS-Plugin. Klar, nicht standardmäßig, aber es gibt es.
Bei anderen Receivern heißt diese Funktion "Perfect Recording".
  Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 12:24   #72 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Bruck (dem einzig wahren)
Beiträge: 9.744
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von b-zare Beitrag anzeigen
Hi, das Gerät steht im Ösiland, da geht es leider ohne "Pay-TV", sprich Karte und Modul nicht - wenn man den v.a. für SeniorInnen wichtigen Politikpropagandafunk ORF haben will...
Entweder eine Sky- oder ORF-Karte. Zahlen muß man für den "Riesen" ja doch. Da machen alle paar Jahre neue Kartengebühren den Bock auch nicht mehr fett.

Zitat:
Zitat von b-zare Beitrag anzeigen
Ist auch zu kompliziert, ständig in irgend einem Submenüpunkt von Sat auf Terrestrik umzustellen...
Mit dem richtigen Empfänger (z.B. TV mit eingebautem Multituner) ist das kein Problem. Ob analoges Kabel, DVB-C, DVB-T, DVB-S(2): man kann die Sender gemischt anordnen. So mache ich das hier in Ösiland auch.

Zitat:
Zitat von b-zare Beitrag anzeigen
Die Programmübersicht wird von meinem alten Herrn bereits seit Jahren erfolgreich genutzt...
Meine Oma ist schon jenseits der 70 und nutzt seit Jahren den EPG (und auch Timeshift bzw. die Aufnahmefunktion).

Zitat:
Zitat von b-zare Beitrag anzeigen
Ich habe auch andere Geräte durchgeschaut: Philips, das Aufnahmen verschludert...
Das Problem sind die Gängekisten, die es in den berühmten Märkten zu kaufen gibt. Am besten ist man da beim Fachhändler aufgehoben. Natürlich sollte man auch da die berühmten Marken nicht beachten.

Zitat:
Zitat von b-zare Beitrag anzeigen
CI scheint bei in TVs integrierten Empfängern bereits ausgestorben worden zu sein!
Ja, leider.
Radioman2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 13:02   #73 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von ritti
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Sömmerda
Beiträge: 1.188
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Bei Philips z.B. hier ist auch der EPG unter aller sau. Auch das hin und her schalten ist mist. Das macht z.B Panasonic mit einer Taste einfacher und auch besser als Samsung
Bei meinem LG auch.. beim Zappen kein EPG.
Und ich finde, der zappt auch ziemlich langsam, auch bei Analogsendern im Kabel.
Nix im Vergleich zu Analog-SAT

Bis dann, ...... ritti
__________________
DVB-S:
Nokia d-box 1
Philips d-box 2
Homecast HS5101CI
AZBox Elite HD mit E2 Firm
Dr. HD Grand DVB-C AV-In

Triax TDA110 ClarkeTech HH390 45W-68.5E
ritti ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 13:34   #74 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Köln
Beiträge: 8.933
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Zitat:
Zitat von ritti Beitrag anzeigen
Bei meinem LG auch.. beim Zappen kein EPG.
Bei meinem auch nicht.
Dabei dachte ich, es sei bei digitalem Empfang Standard, dass beim Umschalten die Sendungsinfo eingeblendet wird.
Koelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 14:43   #75 (permalink)
Silber Member
 
Benutzerbild von b-zare
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Linz-AT
Beiträge: 575
AW: Analogabschaltung erfolgt, jetzt nur noch Digital TV via Sat

Hmm, wenn ich mir den Threat mit den ruckelnden ARD- und/oder ZDF-Kanälen ansehe, war analog doch nicht soooo schlecht... *FG*
__________________
HD+ bzw. HD Austria:
Nicht mit mir!

Ich distanziere mich von in meinem Beitrag platzierten Werbeeinschaltungen des Forumbetreibers!
b-zare ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter