Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree71x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.04.2012, 16:40   #141 (permalink)
sti
Silber Member
 
Registriert seit: 07.2010
Beiträge: 533
AW: Analogabschaltung: "Niemand kann sagen, er hätte nichts gewusst"

Zitat:
Zitat von Satikus Beitrag anzeigen
bis heute ist die Geschichte immer noch anfällig für Störungen daher denke ich viele ältere Leute wenn sie es denn noch alles mitbekommen werden nicht begeistert sein
Das ist der Fortschritt der Technik. Mag es, oder lass es bleiben. Gibt ja noch DVB-T. DVB-S ist nunmal nicht analog. Digital kann dir bei schlechtem Wetter helfen oder halt den Tag ruinieren. Aber die Erde dreht sich halt weiter.
__________________
Pro Grundverschlüsselung, solange andere EU-Länder verschlüsseln.
sti ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 29.04.2012, 16:53   #142 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von Satikus
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Recklinghausen (EX-Köpenicker)
Beiträge: 3.278
AW: Analogabschaltung: "Niemand kann sagen, er hätte nichts gewusst"

Zitat:
Zitat von sti Beitrag anzeigen
Das ist der Fortschritt der Technik. Mag es, oder lass es bleiben. Gibt ja noch DVB-T. DVB-S ist nunmal nicht analog. Digital kann dir bei schlechtem Wetter helfen oder halt den Tag ruinieren. Aber die Erde dreht sich halt weiter.

Ich denke die Zeit vom Unicast Fernsehen ist eh bald vorbei und IP Fernsehen wird standard da ist es auch besser weil verlorene "Pakete" rückangefordert werden können und somit vernünftiger ist. Quasi ein "DIALOGFERNSEHEN" weil Fernseher und Server kommunizieren. Deswegen denke ich SD und HD in jetztiger Form als Unicast hat sich eh überlebt aber erst mal die Leute zu Kasse bitten...hätte man ja gleich ein besseres System entwickeln können.
__________________

Lieber schlechten Empfang als gar keinen Empfang!
Satikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 17:09   #143 (permalink)
sti
Silber Member
 
Registriert seit: 07.2010
Beiträge: 533
AW: Analogabschaltung: "Niemand kann sagen, er hätte nichts gewusst"

Zitat:
Zitat von Satikus Beitrag anzeigen
Ich denke die Zeit vom Unicast Fernsehen ist eh bald vorbei und IP Fernsehen wird standard
Kaum. Das könnte in Süd-Korea funktionieren, wo FTTH und generell Internet bestens ausgebaut sind. Aber selbst da sind noch Satelliten aktiv. Du wirst also noch ein paar Tage warten müssen ... IPTV ist nichts, was die Schüsseln die nächsten Jahre ablösen wird. Keine bange.
__________________
Pro Grundverschlüsselung, solange andere EU-Länder verschlüsseln.
sti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 17:12   #144 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 1.741
AW: Analogabschaltung: "Niemand kann sagen, er hätte nichts gewusst"

Ich bin ja mal gespannt, was morgen so abgeht. Meine Erwartung: Die Zahl der verbliebenen Analog-Gucker wurde maßlos unterschätzt, am Ende sind's eher 10 Mio. und jeder einzelne davon ist ein absoluter DAU, wie in der Garantie-Story, die hier am Anfang der Diskussion zu finden ist

Ganz sicher bin ich mir aber, dass morgen der Besuch im nächsten Elektronik-Laden spannender ist als das Fernsehprogramm.
Kai F. Lahmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 17:51   #145 (permalink)
NFS
Foren-Gott
 
Benutzerbild von NFS
 
Registriert seit: 03.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 11.087
AW: Analogabschaltung: "Niemand kann sagen, er hätte nichts gewusst"

Zitat:
Zitat von beatbox88 Beitrag anzeigen
Man hätte die analogen Programme passend zum Millenium abschalten sollen (Jahreswechsel 1999/2000) - exakt bei "0" im Silvestercountdown. Es wäre interessant zu wissen, wo Deutschland jetzt beim Digitalfernsehen über Satellit stünde, wenn es die Abschaltung zum genannten Zeitpunkt gegeben hätte.
Wie peinlich, Begriffe in einen falschen Zusammenhang zu stellen!
Du hättest mal vor dem Schreiben deines Kommentars das lesen sollen:
Millennium
NFS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 17:54   #146 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von Major König
 
Registriert seit: 08.2005
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 7.520
AW: Analogabschaltung: "Niemand kann sagen, er hätte nichts gewusst"

Zitat:
Zitat von sti Beitrag anzeigen
Kaum. Das könnte in Süd-Korea funktionieren, wo FTTH und generell Internet bestens ausgebaut sind. Aber selbst da sind noch Satelliten aktiv. Du wirst also noch ein paar Tage warten müssen ... IPTV ist nichts, was die Schüsseln die nächsten Jahre ablösen wird. Keine bange.
Exakt, dazu muss erstmal eine ausreichende Deckung an Breitbandanschlüssen verfügbar sein, ich gurke hier mit ner DSL2000er Leitung rum, ist zwar absolut stabil da ich bei der Telekom bin aber für Fernsehen reicht das nicht aus, von HD will ich da garnicht erst sprechen.
__________________
TV: Toshiba 39L2333DG
DVB-S: TechniSat TechniStar S1 (1 TB)
Blu-Ray: LG BP620
Sky Welt + Extra + Film
MTV Unlimited
Major König ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 17:59   #147 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 04.2003
Beiträge: 4.276
AW: Analogabschaltung: "Niemand kann sagen, er hätte nichts gewusst"

Zitat:
Zitat von Satikus Beitrag anzeigen
Ich denke die Zeit vom Unicast Fernsehen ist eh bald vorbei und IP Fernsehen wird standard da ist es auch besser weil verlorene "Pakete" rückangefordert werden können und somit vernünftiger ist.
Ich hoffe doch, dass kommt noch lange nicht, denn mit IP haben wir wieder die beste Abschottung von ausländischen TV-Stationen. Und auf die hier angebotenen TV-Sender kann ich größtenteils verzichten. Das wird dann nur viel komplizierter und teurer.

Juergen
__________________
Bei HD+ zahlt man nicht für das Programm, sondern für Restriktionen in HD
Sky, der Fußballwerbesender mit obsoletem Filmangebot
JuergenII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 18:04   #148 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von liebe_jung
 
Registriert seit: 05.2008
Beiträge: 7.293
AW: Analogabschaltung: "Niemand kann sagen, er hätte nichts gewusst"

Zitat:
Zitat von Satikus Beitrag anzeigen
Ich denke die Zeit vom Unicast Fernsehen ist eh bald vorbei und IP Fernsehen wird standard da ist es auch besser weil verlorene "Pakete" rückangefordert werden können und somit vernünftiger ist. ...
Vernünftiger? Was ist an einer noch längeren Laufzeit denn "vernünftiger"?

Gibt es denn bei den jetzigen TV Angeboten über die Breitbandverbindung soviel Störungen?
liebe_jung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 18:08   #149 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 91.471
AW: Analogabschaltung: "Niemand kann sagen, er hätte nichts gewusst"

Zitat:
Zitat von liebe_jung Beitrag anzeigen
V
Gibt es denn bei den jetzigen TV Angeboten über die Breitbandverbindung soviel Störungen?
Nein, nicht wenn man eine ordentliche Verkabelung hat. Ist das nicht der Fall funktioniert IPTV auch nicht. (von letzterem halte ich absolut nichts da es nur einschränkt!)
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2012, 18:11   #150 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Köln
Beiträge: 9.654
AW: Analogabschaltung: "Niemand kann sagen, er hätte nichts gewusst"

Zitat:
Zitat von liebe_jung Beitrag anzeigen
Vernünftiger? Was ist an einer noch längeren Laufzeit denn "vernünftiger"?
Ich dachte auch, IPTV sei der langsamste Weg.
Aber der Livestream eines TV-Senders kommt bei mir früher an als wenn ich den Sender per DVB-T empfange.
Koelli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter