Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree92x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.04.2012, 18:17   #241 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 02.2002
Ort: Bingen
Beiträge: 3.447
AW: Youtube gegen GEMA: Streit um Musikvideos spitzt sich weiter zu

Zitat:
Zitat von Monte Beitrag anzeigen
Wieso leider?
Damit meine ich insbesondere die Vielzahl der Coverversionen. Ich habe nichts dagegen, wenn ein Komponist oder ein Texter etwas für einen Interpreten schreibt, aber die ständige Wiederverwertung von Liedern geht mir auf den Keks. Manche Lieder werden bis zum Allerletzten auch noch vom gefühlten 137. Interpreten wiedergekäut.

Der Musikkatalog hat aber noch wesentlich mehr zu bieten. Dabei muss man jetzt noch nicht mal ins Experimentelle abdriften.

Soviel dazu. Weicht aber eigentlich vom Thema ab.

Zitat:
Zitat von Monte Beitrag anzeigen
Das Urheberrecht ist in Deutschland nicht übertragbar (Ausnahme ist die Übertragung durch Erbschaft). Dein Vorschlag würde aber auch ohne dieses gesetzliche Regelung das Problem nur verschieben. Dann wäre es nicht die Gema, die die Forderungen eintreibt, sondern die jeweilige Plattenfirma.
Es muss doch möglich sein, die eigenen Urheberrrechte an jemand anderes abzutreten, vielleicht auch nur für bestimmte Zwecke. Patente kann man ja auch verkaufen, bzw. Angestellte erfinden Sachen für ihren Arbeitgeber. Und würde dann die Plattenfirma die Forderungen eintreiben, hätte man nur noch einen Ansprechpartner. Ist doch in meinen Augen eine Vereinfachung, bei der alle Beteiligten doch eigentlich nur profitieren können.
__________________
Grüße aus Bingen
bolero700813 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 27.04.2012, 20:18   #242 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 3.797
AW: Youtube gegen GEMA: Streit um Musikvideos spitzt sich weiter zu

Zitat:
Zitat von bolero700813 Beitrag anzeigen
Es muss doch möglich sein, die eigenen Urheberrrechte an jemand anderes abzutreten, vielleicht auch nur für bestimmte Zwecke. Patente kann man ja auch verkaufen, bzw. Angestellte erfinden Sachen für ihren Arbeitgeber.
< Ich kann mich nur wiederholen: Das Urheberrecht in Deutschland ist nur durch Erbschaft übertragbar. Die Nutzungsrechte sind natürlich übertragbar. Du kannst das z.B. auch hier nochmals nachlesen: Urheberrecht häufige Fragen
Zitat:
Zitat von bolero700813 Beitrag anzeigen
Und würde dann die Plattenfirma die Forderungen eintreiben, hätte man nur noch einen Ansprechpartner. Ist doch in meinen Augen eine Vereinfachung, bei der alle Beteiligten doch eigentlich nur profitieren können.
Die Plattenfirmen regeln ihre Anliegen mit dem Handel oder direkt mit den Kunden. Youtube muss sich eben an die GEMA halten - ich kann nicht erkennen, dass dies besonders schwierig sein soll.
__________________
Nein, ich werbe hier nicht.
Monte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2012, 10:13   #243 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 3.797
AW: Youtube gegen GEMA: Streit um Musikvideos spitzt sich weiter zu

Zitat:
Zitat von strotti Beitrag anzeigen
Hast Du dafür belegbare Daten, und zwar nicht nur die gefühlte Zahl von Beiträgen in Foren, sondern zum Besipiel eine repräsentative Befragung der Gesamtbevölkerung? Die Aussage "nahezu jeder" legt immerhin einen Anteil von mindestens 90 Prozent nahe.

Strotti
Komisch, wenn es um Fakten geht, verschwinden die Großmäuler hier ganz schnell und drücken sich um eine Antwort - allerdings nur, um an anderer Stelle die üblichen Vorurteile wieder auszu******.
__________________
Nein, ich werbe hier nicht.
Monte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 20:49   #244 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 02.2002
Ort: Bingen
Beiträge: 3.447
AW: Youtube gegen GEMA: Streit um Musikvideos spitzt sich weiter zu

Zitat:
Zitat von Monte Beitrag anzeigen
Die Plattenfirmen regeln ihre Anliegen mit dem Handel oder direkt mit den Kunden. Youtube muss sich eben an die GEMA halten - ich kann nicht erkennen, dass dies besonders schwierig sein soll.
Schwierig könnte es dann werden, wenn der Verhandlungspartner stur, verbohrt und von gestern ist. Aber gut: Zu einem Streit gehören immer zwei Parteien. Wobei ich hier die GEMA mehr in der Pflicht sehe, wenn sie langfristig noch eine Rolle spielen möchte.
__________________
Grüße aus Bingen
bolero700813 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter