Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree133x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.04.2012, 21:12   #46 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von Holladriho
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 9.198
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Nun Bayern halte ich eh für ein DAB/DAB+ Vorzeigeland, was die Anzahl an empfangbaren Sendern betrifft. Natürlich regional unterschiedlich. Aber auch in punkto was dieses und nächstes Jahr geplant ist hinsichtlich Erweiterung der Senderstandorte. ukwtv gibt da gute Auskunft darüber.
Holladriho ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 04.04.2012, 21:13   #47 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von Winterkönig
 
Registriert seit: 10.2011
Beiträge: 2.927
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Zitat:
Zitat von bdroege Beitrag anzeigen
Was nützt ein zweiter oder gar 10. Bundesmis wenn dieser nur in unwichtigen Teilen von Deutschland empfangbar ist?
Dann ist deiner Meinung nach Bayern unwichtig, wenn ich dich richtig verstehe?
__________________
Man hat es nicht leicht aber leicht hat es einen!
Winterkönig ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 21:22   #48 (permalink)
Silber Member
 
Benutzerbild von DO4NC
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Heidelberg
Beiträge: 824
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Zitat:
Was nützt ein zweiter oder gar 10. Bundesmis wenn dieser nur in unwichtigen Teilen von Deutschland empfangbar ist?
Was ist am Rhein-Neckar Raum unwichtig?
__________________
5°E, 9°E, 13°E, 16°E, 19,2°E, 21.5°E, 23.5°E, 28.2°E, DAB, DVB-T
DO4NC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 21:27   #49 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von Markus_x
 
Registriert seit: 08.2005
Ort: unterhalb des Weisswurstäquators
Beiträge: 1.767
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Ist den schon DAB+ Empfang auf Handy's oder Smartphones geplant oder geht das dort nicht ?
__________________
....(¯`°v°´¯)wink
......(_.^._)..-------.(¯`°v°´¯)wink
....(¯`°v°´¯)wink .....(_.^._)
......(_.^._)
Markus_x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 21:41   #50 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von Hammerharter
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Hamm
Beiträge: 3.694
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Zitat:
Zitat von Markus_x Beitrag anzeigen
Ist den schon DAB+ Empfang auf Handy's oder Smartphones geplant oder geht das dort nicht ?
ohne Tuner
__________________
Sky das besondere "ermessen"

Hammerharter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 21:44   #51 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2006
Ort: M/B
Beiträge: 1.886
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Ach wieder die religiösen Schaukämpfe die den Durchbruch herbei jubeln...

Ab und an ein paar sachlichere Statements, z.B.:
Zitat:
Zitat von Holladriho Beitrag anzeigen
Nun Bayern halte ich eh für ein DAB/DAB+ Vorzeigeland, was die Anzahl an empfangbaren Sendern betrifft.
Quantitativ sicherlich, aber leider nicht wirklich qualitativ...
Immerhin reicht es, dass ich mir was mobiles DAB+mäßiges zugelegt habe, um DWissen nicht nur an der heimischen Stereoanlage via DVB-C hören zu können, sondern auch mal unterwegs. Ansonsten, was zu hause nicht auf UKW oder anderweitig verfügbare Angebote betrifft: Gähn. Und wichtiges von UKW fehlt auf DAB+ und wird in absehbarer Zeit aus medienpolitischen Gründen nicht kommen (FM4 z.B. - bei unseren Nachbarn ist man gerade wieder auf die Bremsklötzer getreten).
Aber in der Tat macht hier eine bestimmte Lobby massiv Druck, um DAB+ durchzusetzen und den Programmanbietern die Mehrkosten aufzuzwingen...

Zitat:
Zitat von Holladriho Beitrag anzeigen
Natürlich regional unterschiedlich. Aber auch in punkto was dieses und nächstes Jahr geplant ist hinsichtlich Erweiterung der Senderstandorte. ukwtv gibt da gute Auskunft darüber.
Momentan sind das aber alles noch Wunschträume. Neue Standorte für den BMux kommen, wenn die Geräte-Marktdurchdringung tatsächlich so steigt, wie in der PR behauptet...
Momentan bin ich da noch skeptisch, halte es aber nicht für ganz ausgeschlossen, dass das tatsächlich wird...
Aktuell sehe ich nur ein nenneswertses Geräteangebot bei tragbaren Geräten. Aber eben nix wirklich handlich kleines tragbares mit Kopfhörern, auch nicht in Smartphones.
Bei Heimstereoanlagen ist das Fehlen von attraktiven Angeboten mit DAB+ weniger relevant, da es da bessere Empfangsalternativen gibt. Markt-Entscheidend wird das mit den Autoradios werden, da ja eigentlich nur da DAB+ wirklich Vorteile bringt.
__________________
Kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten.
Zu Risiken/Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Verstand o. nutzen die Ignorier-Funktion.

Geändert von hans-hase (04.04.2012 um 21:54 Uhr)
hans-hase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 22:04   #52 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von Uwe Mai
 
Registriert seit: 11.2001
Ort: BW
Beiträge: 1.506
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Zitat:
Zitat von Holladriho Beitrag anzeigen
Nun Bayern halte ich eh für ein DAB/DAB+ Vorzeigeland, was die Anzahl an empfangbaren Sendern betrifft. Natürlich regional unterschiedlich. Aber auch in punkto was dieses und nächstes Jahr geplant ist hinsichtlich Erweiterung der Senderstandorte. ukwtv gibt da gute Auskunft darüber.
Nicht nur Bayern.Auch der SWR baut DAB+ in seinem Sendegebiet erheblich aus (bzw.hat dies in den vergangenen Monaten getan).Bei Datenraten bis
192 kbps (DAB) und 120 kbps (DAB+) kann man nun wirklich nicht mehr meckern.Und jetzt Frühjahr starten Privatsender in BW via DAB+.
__________________
Was halten Sie von Satellitenbetreibern ?
Nicht viel.Bei denen komme ich mir immer so von oben herab behandelt vor...
Uwe Mai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 22:25   #53 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von tv--satt
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: Ebreichsdorf, NÖ,Ö
Beiträge: 2.901
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Zitat:
Zitat von Uwe Mai Beitrag anzeigen
Nicht nur Bayern.Auch der SWR baut DAB+ in seinem Sendegebiet erheblich aus (bzw.hat dies in den vergangenen Monaten getan).Bei Datenraten bis
192 kbps (DAB) und 120 kbps (DAB+) kann man nun wirklich nicht mehr meckern.Und jetzt Frühjahr starten Privatsender in BW via DAB+.
120 ist für chartmusik im dröhnenden auto bei 200 km/h ok.

klassik oder jazz geht so gar nicht als hifi

das ist (heimempfang) keine ablöse von ukw.
__________________
HD Plus, HD Austria : "I´ll only take it, if you put it into my cold dead hands..."
tv--satt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 22:28   #54 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von Holladriho
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 9.198
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Ich denke für den Verbraucher ist entscheidend, ob seine "gewohnten" aber auch zusätzliche Sender über DAB/DAB+ empfangbar sind und das in guter Qualität (Übertragungsrate). Da gibt es sicherlich noch genügend zu tun.
Unterscheiden muss man m.M.n. trotzdem wie unterschiedlich das hier und da ist. In einigen Regionen werden die Ländermuxe mittels privater Sender ja schon ausgebaut bzw. sind präsent. In anderen fast nur der Bundesmux.
Das Henne-Ei Problem (wie ursprünglich bei DAB nach Start 1996) ist jetzt zwar nicht mehr so gegeben, trotzdem können viele DAB/DAB+ nicht optimal empfangen. Was ich da nicht ganz verstehe, warum etliche ex DAB Sendestandorte derzeit außer Betrieb sind. Diese mit DAB+ Technik ausgerüstet, würde sicher helfen das ein oder andere Empfangsloch zu stopfen, der Gleichwellenbetrieb würde es ja ermöglichen. Wahrscheinlich eine Geldfrage.
Nur gibt es aber auch Länder, wo der Bedarf scheinbar nicht gegeben ist, will meinen, wenige bis keine privaten Sender wollen in den Ländermux.
Ein zusätzlicher Bundesmux wird sicher eher für größere Rundfunkveranstalter interessant und finanzierbar sein.
Holladriho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 22:48   #55 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 737
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Zitat:
Zitat von tv--satt Beitrag anzeigen
120 ist für chartmusik im dröhnenden auto bei 200 km/h ok.

klassik oder jazz geht so gar nicht als hifi

das ist (heimempfang) keine ablöse von ukw.
bei dem verwendeten codec bringt mehr datenrate praktisch nichts mehr. so wie > 256-320 kbit/s bei mp3s nichts mehr bringt.
grasp80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 23:13   #56 (permalink)
Gold Member
 
Benutzerbild von Uwe Mai
 
Registriert seit: 11.2001
Ort: BW
Beiträge: 1.506
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Zitat:
Zitat von tv--satt Beitrag anzeigen
120 ist für chartmusik im dröhnenden auto bei 200 km/h ok.

klassik oder jazz geht so gar nicht als hifi

das ist (heimempfang) keine ablöse von ukw.
Bei DAB (alt) hättest du klar recht.
Die 120 kbps bei DAB+ aber erzeugen einen besseren Klang,als du ihn über UKW je hören wirst.
__________________
Was halten Sie von Satellitenbetreibern ?
Nicht viel.Bei denen komme ich mir immer so von oben herab behandelt vor...
Uwe Mai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 00:21   #57 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bremen
Beiträge: 4.873
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Ach die Senderauswahl (ich habe übrigends ein Sangean DPR-69) und auch die Geräteauswahl ist sehr mangelhaft
zum beispiel hören wird gerne am Spätennachmittag in ruhe auf den Sofa im Wohnzimmer gerne Radio.

Es ist aber kaum ein normalpreisiger (bis 200 Euro) Stereo DAB+ Tuner im 43cm mass zum anschliessen an der Anlage im Wohnzimmer zukaufen
und was es gab wird eingestellt Onkyo hatte Zusatz DAB+ Tuner zum anschliessen der Hauseigenden AV Receiver,
die neuen Onkyo AV Receiver können jetzt nur noch UKW !

Übrigends ist DVB-T was feines und in unseren Bundesland sehr beliebt




frankkl
__________________
- Panasonic TX-L42B6E / DMP-BD75
- Samsung LE32R32B / SDT-702
- Technisat DigiCorder T1 / DigiCorder HD K2
- Edision Argus Mini 2in1
- Sangean DPR-69

Geändert von frankkl (05.04.2012 um 00:25 Uhr)
frankkl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 03:08   #58 (permalink)
Board Ikone
 
Registriert seit: 06.2005
Ort: Prackenbach/Nby. und Auerbach/Opf.
Beiträge: 4.905
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

In der Tat mangelt es derzeit sowohl noch an der Programmvielfalt als auch am Geräteangebot.

Mit DAB+ Brüllwürfeln ist es nicht getan. Sondern DAB+ müsste in ganz normale Geräte, z.B. Handys und MP3 Player, ... integriert werden.

Vom Durchbruch ist da noch lange keine Spur.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 03:16   #59 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Duisburg Hochheide
Beiträge: 10
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Brauch dab und ukw sogut wie nicht.
Habe alles gute mucke auf meinem smartphone.nur am wochenende in der bahn hann isch mal bisschen wdr2 gehört wegen fussball aber dadfür reicht ukw wozu dab+? hört sich genauso dumm an wie hd+,immer dieses verfluchte +
Murat86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 07:54   #60 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 11.2009
Beiträge: 779
AW: Digitalradio: Elektronikverband sieht Durchbruch für DAB Plus

Zitat:
Zitat von solid2000 Beitrag anzeigen
Mir reicht UKW. Gerade im Auto ist in der Stadt UKW völlig ok, erst Recht bei den Nebengeräuschen im Auto brauch ich kein DAB.
Du kanst in 10 Jahren noch UKW-Radio hören, hat doch keiner was dagegen.

Das Tpeg kommt über DAB+.
Das TMC kommt über UKW.
Was soll ich denn mit ein Navigationsgerät mit TMC.
Ein Navigationsgerät mit TPEG, ist doch dann besser.

Zitat:
Zitat von chrissaso780
Mir ist das sowas von egal welches Signal das Radio verabeitet.
Ich erwarte nur eins wenn ich das Radio an mache dann soll das Gerät Musik wiedergeben.
Hast Du schon mal was von Verkehrsnachrichten gehört?
__________________
radio.burg/ Soldatensender

Geändert von radio.burg (05.04.2012 um 08:23 Uhr)
radio.burg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter