Zurück   Startseite > Foren > Aktuell > DF-Newsfeed

Like Tree22x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.02.2012, 13:41   #1 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von DF-Newsteam
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 67.606
Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Da waren es nur noch 14. Der Telekommunikations-Riese Vodafone hat seinen Ausstieg aus dem Ausschreibungsverfahren für die Medienübertragungsrechte der Fußball-Bundesliga ab der Saison 2013/14 bestätigt. Für Deutschland-Chef Friedrich Joussen ist vor allem die fehlende Refinanzierbarkeit ein Knackpunkt.

Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
__________________
DF-Newsteam - die Nachrichten von digitalfernsehen.de automatisch im DF-Forum (auch für iOS und Android)
DF-Newsteam ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 25.02.2012, 13:43   #2 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Köln
Beiträge: 8.919
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Egal.
Dafür hat Vodafone-TV im Gegensatz zu Telekom´s Entertain wenigstens die Privatsender in HD und das ohne Aufpreis.
Koelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 13:59   #3 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 9.543
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Nur ohne Erfolg. VodafoneTV bleibt genau so wie Blei in den virtuellen Regalen liegen wie Alice homeTV oder der ebenso glücklose Vorläufer Arcor Digital TV. Einfach nur neue Werbeplakate kleben und den Namen ändern bringt eben nichts, wenn man weder Konzept noch Inhalte noch irgendwelche Argumente für das Produkt hat.
rsc1967, southkorea, hsvforever und 1 andere haben sich bedankt.
docfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:21   #4 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 09.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.046
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Zitat:
Zitat von Koelli Beitrag anzeigen
Egal.
Dafür hat Vodafone-TV im Gegensatz zu Telekom´s Entertain wenigstens die Privatsender in HD und das ohne Aufpreis.
Aber nur noch wenige Tage, dann zieht die Telekom zumindest was die Sender von Pro7Sat.1 angeht gleich.
Und übrigens auch ohne Restriktionen, nicht wie bei Vodafone.
DannyD hat sich bedankt.
__________________
Entertain Comfort - VDSL 50 - MR300 A+B + MR303 A+B + MR303+ A - W723V B - PHILIPS 40PFL8605K02
Telekom Entertain Blog
phpman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:24   #5 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Köln
Beiträge: 8.919
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Zitat:
Zitat von docfred Beitrag anzeigen
Nur ohne Erfolg. VodafoneTV bleibt genau so wie Blei in den virtuellen Regalen liegen wie Alice homeTV oder der ebenso glücklose Vorläufer Arcor Digital TV.
Sicher nicht. Hab noch eine Pressemeldung im Kopf, dass man mit der Kundenentwicklung bei Vodafone TV zufrieden sei.
Und Vodafone TV ist ja auch fast überall verfügbar, was man von Alice-TV ja nun wirklich nicht behaupten kann!

Zitat:
Zitat von docfred Beitrag anzeigen
Einfach nur neue Werbeplakate kleben und den Namen ändern bringt eben nichts, wenn man weder Konzept noch Inhalte noch irgendwelche Argumente für das Produkt hat.
Wieso kein Konzept? Man bietet über 70 Sender im Grundpaket an. Darunter sogar die Privatsender in HD, die bei der Telekom gar nicht verfügbar sind und über Satelllit nur für 5 Euro im Monat.
Das einzig negative, was mir zu Vodafone-TV einfällt: Die Empfangsbox hat nur einen analogen statt digitalen Kabeltuner als Zusatzempfänger drin.
Koelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:26   #6 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 6.697
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Zitat:
Zitat von docfred Beitrag anzeigen
Nur ohne Erfolg. VodafoneTV bleibt genau so wie Blei in den virtuellen Regalen liegen
Woher nimmst du diese Erkenntnis? Ich stehe in Kontakt zu einem Onlinehändler, der u.a. Vodafone-Produkte vermarktet, und laut dessen Aussage nimmt derzeit etwa die Hälfte der DSL-Besteller das TV-Paket. Angesichts der Tatsache, dass Vodafone TV (mit Live-Fernsehen - das gibt es auch ohne) deutlich weniger verfügbar ist als Entertain, finde ich das schon beachtlich.
Force hat sich bedankt.
__________________
Tipp der Woche
BartS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:27   #7 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von Datenwiesel
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 4.703
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Zitat:
Zitat von Koelli Beitrag anzeigen
Sicher nicht. Hab noch eine Pressemeldung im Kopf, dass man mit der Kundenentwicklung bei Vodafone TV zufrieden sei.
25.000 Kunden - Ende Juni 2011
40.000 Kunden - IFA 2011.
100.000 Kunden - Jahresende 2011
http://www.infosat.de/Meldungen/?msgID=66202

Zum Vergleich Entertain iPTV und Entertain Sat:
1.300.000 Kunden - Ende Juni 2011
1.600.000 Kunden - Jahresende 2011
http://www.infosat.de/Meldungen/?msgID=66739

Nachtrag:
Aufgrund der freundlichen Resonanz mehr Zahlen rund um die Entwicklung der drei deutschen IPTV-Plattformen aufbereitet in der
http://de.iptv.wikia.com/wiki/Zahlenzentrale
DannyD, hsvforever, baerlippi und 2 andere haben sich bedankt.
__________________
Schreibe/Ergänze Artikel im IPTV-Wiki.

Geändert von Datenwiesel (25.02.2012 um 20:56 Uhr)
Datenwiesel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:28   #8 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 9.543
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Nach fast sechs Jahren Vertrieb immer noch nicht mal 100.000 Abonnenten? Trotz wiederholten Relaunch vor über einem Jahr und großer Werbeoffensive? Wie nennt man sowas? Erfolgreich?

VodafoneTV ist Arcor Digital TV, nur mit anderem Namen.
rsc1967, DannyD, baerlippi und 1 andere haben sich bedankt.
docfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:42   #9 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von PayTView
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Bundeskapitale
Beiträge: 2.210
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Habe ich mir auch gedacht, genau wie auch bei manch anderen, die nur Zaungäste sind und wissen wollen was sich preislich so abspielt.

Und im Übrigen:
Ob Vodafone genug Geld hat um für alle Übertragungswege zu bieten? Na, ich weiß nicht so recht. Und so wird es sich bestimmt auch bei den anderen "Zaungästen" verhalten.

Letztendlich gibt es nur 3 ernst zu nehmende Bieter: sky, KF15 (oder wie das heißt) und T. Der Rest wäre eine unglaubliche Überraschung, daher unwahrscheinlich.
__________________
Sowohl PayTV als auch FreeTV scriptet sich in Ruin.
Werde nach einiger Zeit Linear-TV allgemein zur Disposition stellen!
PayTView ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:45   #10 (permalink)
Talk-König
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 6.697
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Zitat:
Zitat von PayTView Beitrag anzeigen
Ob Vodafone genug Geld hat um für alle Übertragungswege zu bieten?
Angesichts der Größe und Profitabilität des Konzerns halte ich das für sicher. Aber dass es rentabel sein soll, kann ich nachvollziehen. Vodafone ist ja nicht Sky.
__________________
Tipp der Woche
BartS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:46   #11 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von Datenwiesel
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 4.703
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Zitat:
Zitat von PayTView Beitrag anzeigen
Letztendlich gibt es nur 3 ernst zu nehmende Bieter: sky, KF15 (oder wie das heißt) und T.
Das gilt jetzt nur für die Pay TV-Rechte über Kabel, Sat und IPTV.

Rund um die Free TV-Rechte sind natürlich auch etablierte Bieter wie ARD, ZDF und Sport 1 im Rennen. Und ggf. neue Spieler aus dem Web- oder Wettbereich.
__________________
Schreibe/Ergänze Artikel im IPTV-Wiki.

Geändert von Datenwiesel (25.02.2012 um 14:49 Uhr)
Datenwiesel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:46   #12 (permalink)
Wasserfall
 
Benutzerbild von Holladriho
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 9.170
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Zitat:
Zitat von docfred Beitrag anzeigen
Nach fast sechs Jahren Vertrieb immer noch nicht mal 100.000 Abonnenten? Trotz wiederholten Relaunch vor über einem Jahr und großer Werbeoffensive? Wie nennt man sowas? Erfolgreich?

VodafoneTV ist Arcor Digital TV, nur mit anderem Namen.
So weit mir bekannt hatten die noch unter Arcor den Vertrieb von TV eingestellt, da keine Reserven mehr da waren.....
Das Dumme ist nur, dass Vodafone letztes Jahr bekannt gab nicht mehr in stationäres DSL zu investieren. Da frage ich mich echt, inwiefern das mit LTE dann funzen soll bzw. abgedeckt werden kann....
Bei uns hier ist mit Vodafone eh bei einen 6000er Anschluss Ruhe, mehr geht nicht, ist demzufolge auch nicht mehr geplant. Für TV zu wenig (HD). Und ich denke mal, das wird noch einigen Gegenden so sein.
Vodafone TV wäre aber für mich eh keine Alternative, da ich Sat habe und damit eigene gängelfreie Receiver.
Holladriho ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:50   #13 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von PayTView
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Bundeskapitale
Beiträge: 2.210
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Zitat:
Zitat von BartS Beitrag anzeigen
Angesichts der Größe und Profitabilität des Konzerns halte ich das für sicher. Aber dass es rentabel sein soll, kann ich nachvollziehen. Vodafone ist ja nicht Sky.
Ja, so ähnlich meinte ich das. BuLi ist und bleibt ein Klumpfuß für jeden Bieter.
__________________
Sowohl PayTV als auch FreeTV scriptet sich in Ruin.
Werde nach einiger Zeit Linear-TV allgemein zur Disposition stellen!
PayTView ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 14:57   #14 (permalink)
Board Ikone
 
Benutzerbild von UltimaT!V
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: BERL!N
Beiträge: 3.178
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Zitat:
Zitat von BartS Beitrag anzeigen
Angesichts der Größe und Profitabilität des Konzerns halte ich das für sicher. Aber dass es rentabel sein soll, kann ich nachvollziehen. Vodafone ist ja nicht Sky.
stimmt, aber sky geht es vielleicht gerade wegen dem "klumpfuß" BuLi so schlecht, wegen den überteuerten rechten. das gleiche könnte auch das rosa T ereilen, wenn der konzern nicht mehr so wächst um die eventuelle teuerung der rechte zu kompensieren. das wird bei vodafone sicher nicht anders sein, nur dass die vielleicht eher abwägen kein risiko buli einzugehen und das feld doch lieber sky und KF15 zu überlassen und ggf eine kooperation dann eingehen. allerdings wirds dann pech sein, sollte die telekom wirklich alles bekommen. mit sky hingegewn ist ja bereits eine kooperation da.

ich denke die waren nur neugierig, mehr aber nicht - zaungäste eben.
UltimaT!V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 15:01   #15 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 09.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.046
AW: Vodafone steigt aus Bietergefecht für Fußball-Bundesliga aus

Zitat:
Zitat von mankra80 Beitrag anzeigen
mit sky hingegewn ist ja bereits eine kooperation da.
Meinst du die Kooperation die seit Start von Vodafone TV angekündigt ist, aber immer noch nicht umgesetzt wurde?
hsvforever und Datenwiesel haben sich bedankt.
__________________
Entertain Comfort - VDSL 50 - MR300 A+B + MR303 A+B + MR303+ A - W723V B - PHILIPS 40PFL8605K02
Telekom Entertain Blog
phpman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter