Zurück   Startseite > Foren > Set-Top-Boxen für Digital TV > d-box 2

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.09.2004, 20:10   #1 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 59
Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

Hallo,

habe es heute geschaft Linux auf meiner Box zu installieren.
Jetzt wollte ich auf meinem Linux Rechner Daten freigeben und die in der Box mounten. Aber leider klappt das nicht. Hat da einer nen guten Tip für mich?
Achja, auf meinem Rechner habe ich SuSe 9.1. Müste doch eigentlich über NFS-Mount oder so gehen. Die Netzwerkverbindung klappt (kann vom rechner die Box anpingen und andersrum auch)
MartinBeckum ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 22.09.2004, 20:26   #2 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Lechuk
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: bln
Beiträge: 14.698
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

CIFS gibt es doch bei der SuSE auch-versuche es mal so-geht bei XP
auch einfacher-.
__________________
Atemio 510 TitanNit
Kathie 910 333 MHz
Samsung PS59D550 + BD-D6500
TEAC AG-D500
Fritz 7270
Lechuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2004, 20:30   #3 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 59
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

Ich weis nicht was CIFS ist. Deswegen hatte ich es mit NFS versucht. Habe noch keine erfahrung mit netzwerk (auser Samba) und Linux. Kannst du mir mal grob sagen was CIFS ist und wie ich damit was freigebe? Wenn ich das gerade richtig gesehen habe ist das nen Samba ähnliches Produkoll, ist das richtig?
MartinBeckum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2004, 20:34   #4 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 59
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

ich war nen bisschen doof, hatte den nfs Server demon deaktiviert! Jetzt klappt es! Aber trotzdem hätte ich gerne nen paar infos über CIFS. Danke
MartinBeckum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2004, 01:19   #5 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: amsee
Beiträge: 778
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

CIFS (Common Internet FileSystem) ist ein Nachfolger des SMB-Protokoll (Server Message Block).
Mit CIFS kannst du auf deiner DBox unter Windows freigegebene Verzeichnisse mounten. Sollte also auch mit Samba gehen. Ich finde, man hätte in Neutrino statt nur CIFS anzugeben SMB/CIFS nehmen sollen. Denke vielen ist nicht klar das mit CIFS praktisch SMB gemeint ist und man so einfach Windows Verzeichnisse mounten kann. z.B. für den MP3 Player.
Beim mounten auf der DBox musst du immer Benutzername und Passwort eingeben, selbst wenn keins benötigt wird.

Noch mal kurz was zu NFS, wenns auch jetzt bei dir geht:
folgendes in die /etc/exportsDatei einzutragen:
/verzeichniss dbox(rw,no_root_squash)
Mit exportfs -adann die liste für das System neu laden oder den NFS Server neu starten /etc/init.d/nfsd restart
__________________
gruß quarks

~ 12 Monate Welt/Extra/Film/alle HD Sender für 16.90 ~ RIP 31.07.11
09.11 Welt/Extra/Film/Sport/HD für 24.90
Edision Argus Mini 2in1
quarks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2004, 12:33   #6 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 08.2004
Beiträge: 9
Beitrag AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

>> vergesst es, der vorangegangene Eintrag erklärt ja schon alles
>> war bei mir nicht sichtbar ....

Hi,

Du kennst es ja eigentlich

Zu Diener Frage: CIFS - damit ist in dem Zusammenhang Samba / SMB gemeint (CIFS und SMB heissen die Netzwerkprotokolle, Samba ist dann
der Server der diese Protokolle versteht)

Sprich: Alternativ zu NFS kannst du auch per Samba Freigaben erstellen und mit der DBox als "CIFS" mounten.

Tut auch lesend bei mir (SUSE 9.1). Ich hatte da aber vor Monaten Probleme beim schreiben und habe daher lieber NFS genommen.

Manfred
__________________
manfred
http://www.manfred-regele.de

[dboxII sat noki@ 2*InteI yadi]

Geändert von manfredr (23.09.2004 um 13:19 Uhr)
manfredr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2004, 14:17   #7 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: im Internet
Beiträge: 1.494
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

@quarks
Zitat:
Beim mounten auf der DBox musst du immer Benutzername und Passwort eingeben, selbst wenn keins benötigt wird.
wie meinst du das ?! Das heist wenn ich auch keinen gastlogin mache trotzdem ein pw und so angeben oder wie ?!
__________________
Sagem DBox2 Kabel, 2 Intel
-----------------------
Nokia DBox2 Kabel , 2 Intel
golf16v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2004, 22:06   #8 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: amsee
Beiträge: 778
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

Zitat:
Zitat von golf16v
@quarks
wie meinst du das ?! Das heist wenn ich auch keinen gastlogin mache trotzdem ein pw und so angeben oder wie ?!
Einfach abc und xyz als user/passwd eingeben, oder was auch immer.
Neutrino will das halt einfach so.
__________________
gruß quarks

~ 12 Monate Welt/Extra/Film/alle HD Sender für 16.90 ~ RIP 31.07.11
09.11 Welt/Extra/Film/Sport/HD für 24.90
Edision Argus Mini 2in1
quarks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2004, 22:08   #9 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: im Internet
Beiträge: 1.494
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

achso ! heist das das ich im windows auch keinen gastzugang mehr machen muss !?!? kann ich somit eigentlich filme direkt ohne vlc streamen !?
__________________
Sagem DBox2 Kabel, 2 Intel
-----------------------
Nokia DBox2 Kabel , 2 Intel
golf16v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2004, 22:32   #10 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 59
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

danke für eure antworten. Jetzt habe ich wieder was dazugelernt! Filme so zu streamen müste gehen. Habe gesehen, dass man dierekt in eine Date streamen kann. Habe es nur noch nicht geschaft das Verzeichniss mit schreibrechten zu mounten. Werde ich mich nächste woche noch genauer mit beschäftigen!
MartinBeckum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 00:17   #11 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: amsee
Beiträge: 778
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

Auf der DBox muss beim mounten das ro (readonly) bei den Optionen in rw (read write) abgeändert werden.
Zum schreiben sollte NFS bevorzugt werden, hat bei mir aber auch mit cifs funktioniert.
Um direkt in eine Datei aufzunehmen muss der SPTS Treiber geladen sein, dann wird alles in eine Datei gestreamt, die man dann auch wieder direkt über den Movieplayer anschauen kann. Man braucht dann kein JTG oder VLC.
Leider gibts beim umschalten zwischen den Sendern mit geladenem SPTS Treiber immer ein gezwitscher.
Weiss aber nicht, was passiert wenn es beim Aufnehmen zu Fehlern kommt. Bei Aufnahmen über JTG, ngrab .... hat man immer einen Log in dem drin steht ob es probs bei der Aufnahme gab.
__________________
gruß quarks

~ 12 Monate Welt/Extra/Film/alle HD Sender für 16.90 ~ RIP 31.07.11
09.11 Welt/Extra/Film/Sport/HD für 24.90
Edision Argus Mini 2in1
quarks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 00:32   #12 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: im Internet
Beiträge: 1.494
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

ah jetzt kommen wir der sache näher ! das heist ich kann nur DIE datein auch wieder ohne vlc anschauen wo ich auch direkt gestreamt habe oder wie ?! was haben die dann für ein format !?
__________________
Sagem DBox2 Kabel, 2 Intel
-----------------------
Nokia DBox2 Kabel , 2 Intel
golf16v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 10:36   #13 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 59
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

Hallo, danke für den tipp mit rw in der Box. Habe den fehler auf meinem Rechner gesucht! Jetzt klappt es. danke. Jetzt habe ich 3 Dateien in dem Ordner "Premiere 1 ......040.001.0", "Premiere 1 ......040.001.1" und "Premiere 1 ......040.xml" (aufnahme ist nicht beendet, möchte ich jetzt eigentlich auch nicht) Verändert sich der Dateityp noch nach dem aufnehmen? Was ist das jetzt für ein format? Wie kann ich es am besten schneiden und auf DVD brennen? Währe über jeden Tip dankbar, am liebsten Programme für Linux aber wenn es umbedingt sein muss werde ich auch mal Windows dafür starten.
MartinBeckum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 10:42   #14 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 59
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

Habe noch ne wahrscheinlich ganz doofe frage aber ich muss die einfach mal stellen:
-Habe mir gerade mal die Hilfe im Menue aufnahme angeguckt da steht bei Datei folgendes: "Direkt (Datei): auf ein per NFS gemountetes Verzeichnis oder eine interne Festplatte..."
Was soll das oder eine interne Festplatte? Gibt es irgendwie eine mögichkeit ne Festplatte in die DBox zu bauen?

Wie gesagt ist ne doofe frage, kenne die antwort leider wahrscheinlich selber aber man darf ja noch träumen!
MartinBeckum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 10:57   #15 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: amsee
Beiträge: 778
AW: Linux-PC <=> DBox2@Linux Dateifreigabe

Wenn du mehrere Dateien bekommst (*.0 und *.1) sind das die Video und Audio Dateien. Das ganze ist im TS (Transport Stream) Format. Mit dem Movieplayer unter Neutrino kann man aber nur TS Filme anschauen bei denen Audio und Video in einer Datei gespeichert sind. Um das zu bekommen, muss der SPTS Treiber geladen werden (Einstellungen->Diverse E.->SPTS danach reboot). Wenn der Film in einem TS File direkt aufgenommen wurde, wird auch kein VLC zum Abspielen mehr benötigt.
Leider gibts ab und zu halt bei SPTS zwitscher oder knacks Geräusche beim Umschalten. Dafür geht vor und zurückspringen im Movieplayer besser als mit VLC.

Wie es mit der Weiterbearbeitung ist, speziell unter Linux, weiss ich nicht. Ein TS Stream ist aber auch nichts anderes als MPEG2, nur anderst verpackt.
Denke die meisten Programme unter Windows sollten damit klar kommen.
__________________
gruß quarks

~ 12 Monate Welt/Extra/Film/alle HD Sender für 16.90 ~ RIP 31.07.11
09.11 Welt/Extra/Film/Sport/HD für 24.90
Edision Argus Mini 2in1
quarks ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linux aud die DBOX2 LeXTul d-box 2 2 04.06.2004 19:20
Probleme mit Freischaltung sowohl mit MHP@dbox2 als auch mit Linux@dbox2 Joachim Wahl d-box 2 25 12.11.2003 12:30
DBOX2 Linux tot ? moonshine-surfing d-box 2 4 13.09.2003 21:57
dbox2 mit linux nur an PC mit linux? matt1979 d-box 2 2 25.08.2003 21:19
Linux Dbox2 andy270469 d-box 2 17 04.10.2001 22:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter