Zurück   Startseite > Foren > Digital TV + Digital Radio > Common Interface & Codierung

Like Tree19x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.01.2010, 15:37   #271 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Nelli22.08
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Genthin
Beiträge: 46.341
AW: CI-Plus Standard wird nicht benötigt

Zitat:
Zitat von Silver_TV Beitrag anzeigen
Ich habe mir einen Philips gekauft (mit CI+). Ich hatte eigentlich vor mir dennoch ein AlphaCryptLight-Modul zu kaufen und eine D02er Smart-Card zu bestellen. Allerdings habe ich gelesen, KD könne dieses CI Modul abschalten, sofern mein TV über CI+ verfügt. Stimmt das oder passiert das nur wenn KD die Smartcard austauscht?
Das kann unabhängig von einem Smatcard Tausch passieren.
Zitat:
Zitat von Silver_TV Beitrag anzeigen
Zudem wollte ich mir nen Vantage 7100C holen als PVR. Da dieser mit einem ACL laufen sollte und nicht über CI+verfügt bestehtt also keine Gefahr dass es zu einer Inkompatibilität in absehbarer Zeit kommt.
Wie realistisch ist hier die Gefahr einer neuen Verschlüsselung?
Nö keine Gefahr. Gibt bereits CI Module die NDS usw können. Also für jeden Verschlüsselungstyp stehen Module zur Verfügung.
CI + greift bei einem externen Receiver nicht.
Zitat:
Zitat von Silver_TV Beitrag anzeigen
Zum anderen geht es um einen Samsung-LED-TV, den sich meine Schwiegereltern gekauft haben. Dieser hat wohl CI. Wie ist es hierbei, wenn man jetzt die Smart-Card und das ACL bestellt. Ist die Funktionsfähigkeit durch CI+ dann gefährdet.
Solange kein CI + verbaut ist, besteht keine Gefahr der funktionsuntüchtigkeit.
Zitat:
Zitat von Silver_TV Beitrag anzeigen
Am wichtigsten ist jedoch die Frage (insbes. in meinem Fall). Ist es besser jetzt noch die Smart-Card zu bestellen, solange es noch keine CI+ Module gibt? Weil ich mich auf keinen Fall dieser Gängelung unterwerfen will.
Wen Du kein CI+ hast, kann Dir das alles egal sein.

Ohne CI + funktioniert alles weiterhin mit dem Alphacrypt.

Deshalb keine CI + Geräte kaufen.
Gefahr der Inkompatibilität und der Gängelung durch den KNB.

Auf gut Deutsch. ohne CI + weiterhin Gängelungsfrei TV genießen. Mit CI + immer das Damoklesschwert des KNB über den Kopf.
__________________
HD+/CI+ Wer Mist kauft,weil er Mist will, muss sich nicht wundern, dass er auch Mist bekommt.


Geändert von Nelli22.08 (21.01.2010 um 15:41 Uhr)
Nelli22.08 ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 26.01.2010, 23:58   #272 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 12.2009
Beiträge: 54
AW: CI-Plus Standard wird nicht benötigt

Zitat:
Zitat von Nelli22.08 Beitrag anzeigen

Wen Du kein CI+ hast, kann Dir das alles egal sein.

Ohne CI + funktioniert alles weiterhin mit dem Alphacrypt.

Jetzt habe ich aber nunmal den Philips gekauft (und bin ansonsten auch sehr zufrieden damit).

D.h. aber für den internen CI+ Receiver macht es wohl keinen Sinn mehr ein AlphaCrypt Modul zu kaufen, weil die das wohl bald abschalten werden,... ?
__________________
Pro HD-Sender bei KD! Wird ja auch Zeit...
Silver_TV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 02:15   #273 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Discone
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 11.198
Reden AW: CI-Plus Standard wird nicht benötigt

Zitat:
Zitat von Silver_TV Beitrag anzeigen
Jetzt habe ich aber nunmal den Philips gekauft (und bin ansonsten auch sehr zufrieden damit).

D.h. aber für den internen CI+ Receiver macht es wohl keinen Sinn mehr ein AlphaCrypt Modul zu kaufen, weil die das wohl bald abschalten werden,... ?
Die Phiips TV-Geräte haben auch ein sehr gutes Bild (Sony ist da schlechter), leider unterstützt Philips CI Plus und bewegt sich damit abseits der DVB-Norm, Jammer-Schade.


Und dann noch einen HDTV PVR Receiver ohne Gängelfunktionen kaufen, keine Zertifizierung, kein CI Plus, keinen HD+ Receiver. Der Receiver sollte alle beliebten CI-Module akzeptieren, alternative Firmware sollte zur Verfügung stehen (evt. auch noch Linux-Betriebssystem).

Alles gute Hersteller / Produkte: =>
DreamBox / VANTAGE / EDISION / Octagon / Opensat / Homecast / ClarkTech / Coolstream / Topfield / Duolabs.

HUMAX und Technisat werde ich nicht kaufen, diese Firmen unterstützen Gängeltechnologie (HD+ und CI Plus).
Discone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 10:47   #274 (permalink)
Institution
 
Benutzerbild von emtewe
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: N 50°50' E 07°07'
Beiträge: 18.550
AW: CI-Plus Standard wird nicht benötigt

Zitat:
Zitat von Discone Beitrag anzeigen
Die Phiips TV-Geräte haben auch ein sehr gutes Bild (Sony ist da schlechter)
Das würde ich nicht verallgemeinern, gerade im unteren Preisbereich liefert Philips einige Geräte die ein sehr schlechtes Bild liefern, das kann sony in dem Preissegment jedenfalls besser.
Richtig ist natürlich dass beide CI+ unterstützen, sony jetzt auch HD+, und damit sind deren Produkte sowieso uninteressant.
__________________
ACHTUNG: Kann Spuren von Ironie enthalten!
emtewe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 02:15   #275 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Discone
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 11.198
Beitrag AW: CI-Plus Standard wird nicht benötigt

Jetzt wird sogar von der Zeitschrift Bild AudioVideoFoto bestätigt, dass die Nutzung von alternativer Technik Vorteile hat. "Bild AudioVideoFoto 3/2010 Seite 25":

Der beste Receiver ist die DreamBox 8000
ÜBERFLIEGER
Mit der Dreambox alle deutschen HDTV-Sender aufzeichnen
DreamBox - der Alleskönner

CI+ was ist das eigentlich? - MCE-Community.de
Common Interface ? Wikipedia
Zitat:
CI+ (oder auch CI Plus)
...
Es ist kein direkter Nachfolger des CI-Systems des DVB-Konsortium und stellt keinen verabschiedeten Standard dar
...
Hier gibts dann noch Video-Beiträge zu den HD+ Beschränkungen:
Suche guten HD+ Receiver


Geändert von Discone (11.02.2010 um 18:39 Uhr)
Discone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2010, 03:00   #276 (permalink)
Foren-Gott
 
Benutzerbild von Discone
 
Registriert seit: 06.2008
Beiträge: 11.198
Ausrufezeichen Kein CI Plus Modul nutzen

Jetzt wird bestätigt, dass CI Plus nur Nachteile hat:
HD Plus: Sender können nicht über CI Plus aufgenommen werden

Also besser nur genormte Geräte mit dem CI(1) DVB-Standard nutzen!
Und wer unbedingt werbeverseuchts Pseudo-HDTV nutzen will, da gibt es alternstive Möglichkeiten, ohne Restriktionen, an jedem TV-Gerät kann ein freier Receiver angeschlossen werden.
=>
MASCOM, Dream-Multimedia, Reel-Multimedia, Octagon, VANTAGE, EDISION, CLARKE-TECH, Homecast, Opensat, Duolabs, Coolstream, ... sind kundenorientierte Hersteller / Produkte, die stellen keine proprietären Geräte her (HD+ spezifiziert) und unterstützen auch nicht die CI Plus Spezifikation, sowie das Legacy-Modul.

Was wir nicht kaufen oder gucken, verschwindet wieder vom Markt !

Discone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2010, 10:45   #277 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Nelli22.08
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Genthin
Beiträge: 46.341
AW: CI-Plus Standard wird nicht benötigt

Ja CI + für den Satelliten User hat sich praktisch selbst als überflüssig geoutet.
Wen bei einigen Receivern mit Legacy Modulen und CI 1.0 Schacht, das Aufzeichnen Möglich ist, bei CI+ Receivern dagegen nicht, wer soll da noch zu CI+ Geräten greifen.
Nur geistig unterbelichtete.
__________________
HD+/CI+ Wer Mist kauft,weil er Mist will, muss sich nicht wundern, dass er auch Mist bekommt.

Nelli22.08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2010, 12:00   #278 (permalink)
Lexikon
 
Registriert seit: 04.2002
Ort: Monaco
Beiträge: 35.792
AW: CI-Plus Standard wird nicht benötigt

Oder uninformierte Kunden. Auf die setzt man sicherlich bei Gängelsystemen wie HD+ und CI+. Geh doch mal in die Blödmärkte und Co. Da wird CI+ doch als wichtiges "Feature" dem Dummkunden verkauft. Total "Zukunftsicher" was da verkauft wird. Manch einer lässt sich davon beeindrucken.
__________________
Twitter:
http://twitter.com/solid2000

Hardware:
Sony KDL 46HX905
Philips 32PFL9604
Vantage 7100C/8000C
AC Light
Denon 3311+2310
BMW 118i
solid2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2010, 13:43   #279 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 91.471
AW: CI-Plus Standard wird nicht benötigt

Zitat:
wer soll da noch zu CI+ Geräten greifen.
Jemand der keine andere Möglichkeit sieht zB. seinen DVB-C Tuner des TVs zum laufen zu bekommen.
Anfangs wurde ja versprochen das CI Module auch in CI+ Geräten laufen, das ist aber eben nicht immer,bzw, nicht mehr lange, der Fall.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2010, 13:50   #280 (permalink)
Lexikon
 
Benutzerbild von Nelli22.08
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Genthin
Beiträge: 46.341
AW: CI-Plus Standard wird nicht benötigt

Ich habe von Satelliten Usern gesprochen.
Bitte alles lesen.
__________________
HD+/CI+ Wer Mist kauft,weil er Mist will, muss sich nicht wundern, dass er auch Mist bekommt.

Nelli22.08 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ci+, ci-plus, ci-plus standard

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Common Interface wird Standard bei Digitalreceivern DF-Newsteam DF-Newsfeed 13 15.02.2008 10:23
Österreich wird Vorreiter bei Handy TV im DVB-H-Standard DF-Newsteam DF-Newsfeed 0 12.07.2007 12:10
Handy-TV: WDR wird im DMB-Standard testen DF-Newsteam DF-Newsfeed 0 16.03.2007 11:30
MPEG Surround wird internationaler Standard DF-Newsteam DF-Newsfeed 1 12.02.2007 13:46
DTS wird optionaler Digital-TV-Standard für DVB fuchs Audio-Equipment und Digitalton 0 06.12.2002 10:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter