Zurück   Startseite > Foren > TV & Radio > ARD, ZDF, RTL, Sat.1 & Co. - alles im und über das Free-TV

Like Tree5x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.02.2008, 14:32   #1531 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 05.2003
Ort: München
Beiträge: 8.420
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Zitat:
Zitat von grtweb.de.ms Beitrag anzeigen
vieleicht haben die nicht genug platz auf denen ihrem Playout rechner...
So ein Sendeserver zeichnet mit z.B. mit 15 Mbit/s auf, egal ob Letterboxed oder anamorph.

whitman
whitman ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 23.02.2008, 15:18   #1532 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von Jane Dee
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 2.096
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Zitat:
Zitat von grtweb.de.ms Beitrag anzeigen
vieleicht haben die nicht genug platz auf denen ihrem Playout rechner...

Wenn da sagen wir mal für die nächsten 5 Tage alles drin ist, und die platten zu klein sind, macht eine letterbox version weniger verbrauch auf der platte
Ich geh mal davon aus, dass die alles anamorph auf Ihren Platten haben.

Und 6Mbit senden die bestimmt nicht @Sebastian2.
Ich denke auch langsam, dass die Bandbreite sparen wollen...
__________________
Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall. Albert Einstein
Jane Dee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 15:21   #1533 (permalink)
Platin Member
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 2.303
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Zitat:
Zitat von Sebastian2 Beitrag anzeigen
Ob man nun 6 mbit bei einem LB film sendet. Oder 6 Mbit mit anamorph. bandbreiten mäßig macht das keinen unterschied.
So gesehen bringt es bezüglich der Quali etwas. Denn ein Bilddrittel Schwarz ist mit wenigen Daten zu kodieren, bzw. dekodieren, man hat mehr Reserven für den aktiven Bildteil.
Oder bei gleichbleibender Qualität ist ein komplettes anamorphes 4:3 Bild mit deutlich mehr sich verändernden Bildinfos bestückt, benötigt also mehr Bandbreite, wie ein LB-4:3-Bild, bei welche für die Balken kaum Daten anfallen.
__________________

borg2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 15:26   #1534 (permalink)
Silber Member
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 568
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Zitat:
Zitat von paradee Beitrag anzeigen
Ich denke auch langsam, dass die Bandbreite sparen wollen...
Wenn es wirklich nur die Bandbreite ist, würde man das Nachmittagsprogramm nicht in 16:9 ausstrahlen. Dann würde man eher die Premiuminhalte wie Serien und Spielfilme in 16:9 ausstrahlen und das Nachmittagsprogramm letterboxed ausstrahlen.

Das macht doch keinen Sinn, wieso sollte man an den Premiuminhalte Bandbreite sparen, bei günstigen Eigenproduktionen dann aber wieder mehr Bandbreite erzeugen.

Es muss andere Gründe haben. Es gibt so viele Fragen im Leben. Ist das Universum unendlich? Gibt es Leben außerhalb der Erde? Gibt es Bigfoot wirklich? Warum sendet Pro7 vieles in letterbox? Wahrscheinlich werden wir es nie erfahren!
Hansea7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 15:45   #1535 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.393
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

die speichern auf ihren platten mit mindestens 25mbit, wahrscheinlich aber wie beim orf mit 50mbit (sd-material).

bei bändern hat die geringste bitrate unter den profi-systemen DVCPro25 von panasonic (25mbit), davon gibts auch noch die DVCPro50-version mit 50mbit. prosiebensat1-hausstandard ist DigitalBetacam von sony (erfunden) und hat 90mbit. die hd-version davon ist HDCAM und hat 144mbit. beim orf ist hausstandard MPEG IMX, auch von sony erfunden, arbeitet mit 50mbit mpeg2-codierung (i-frames only für die schnittfähigkeit)

der vollständigkeit halber: HDCAM SR (superior resolution) arbeitet mit echten 1920x1080 und hat eine bitrate von 440mbit (mpeg4).

Geändert von nozzels (23.02.2008 um 15:54 Uhr)
nozzels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 15:48   #1536 (permalink)
Sebastian2
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Zitat:
Zitat von paradee Beitrag anzeigen
Und 6Mbit senden die bestimmt nicht @Sebastian2.
Ich denke auch langsam, dass die Bandbreite sparen wollen...
OB 1, 5 oder 20 Mbit.
An meiner aussage ändert es nicht...

@borg2 Wenn ich ein LB aufzoomen muss ist die bildqualität definitiv schlechter als ein anamorphes mit derselben bitrate.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 15:57   #1537 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.393
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

geb dir natürlich recht, war auch nicht wegen dir die antwort, sondern eine allgemeine insider-info
nozzels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 18:40   #1538 (permalink)
Junior Member
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 104
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

An der Bandbreite des Transponders liegt es definitiv nicht. Auf dem RTL Transponder sind viel mehr Programme als auf dem ProSieben/Sat.1 Transponder. Bei RTL wird gleichzeitig auf RTL, RTLII und VOX anamorph gesendet - ohne Probleme!
satfreak24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 19:10   #1539 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Regionalverband Saarbrücken
Beiträge: 322
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Das Argument, dass Pro7Sat1-Sender aufgrund fehlender Bandbreite nicht in 16:9-Vollbild (anamorph) senden, ist insofern vollkommen sinnlos, da ein anamorphes 16:9-Bild technisch gesehen nichts anderes ist als ein 4:3-Bild in falschem Seitenverhältnis, das auf Empfängerseite durch die Auswertung des Breitbildflags wieder in die richtigen Seitenverhältnisse gebracht wird, und somit auch nicht mehr Bandbreite beansprucht als ein 4:3-Vollbild.
Wenn man also nicht genug Bandbreite für eine anamorphe Ausstrahlung hätte, dürfte man auch nicht mehr in 4:3-Vollbild senden - aber wie wir tagtäglich (leider) sehen dürfen, funktioniert das ohne Probleme...
__________________
DVB-IP: Telekom Entertain Comfort (DSL 16plus) mit MR300 und MR100
TV mit DVB-T: Toshiba 42ZV635D (42", Full-HD)
Hifi: Eltax AVR 320 (5.1)
Jupp87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 19:52   #1540 (permalink)
Platin Member
 
Benutzerbild von Jane Dee
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 2.096
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Zitat:
Zitat von Jupp87 Beitrag anzeigen
Das Argument, dass Pro7Sat1-Sender aufgrund fehlender Bandbreite nicht in 16:9-Vollbild (anamorph) senden, ist insofern vollkommen sinnlos, da ein anamorphes 16:9-Bild technisch gesehen nichts anderes ist als ein 4:3-Bild in falschem Seitenverhältnis, das auf Empfängerseite durch die Auswertung des Breitbildflags wieder in die richtigen Seitenverhältnisse gebracht wird, und somit auch nicht mehr Bandbreite beansprucht als ein 4:3-Vollbild.
Wenn man also nicht genug Bandbreite für eine anamorphe Ausstrahlung hätte, dürfte man auch nicht mehr in 4:3-Vollbild senden - aber wie wir tagtäglich (leider) sehen dürfen, funktioniert das ohne Probleme...
Die schwarzen Balken (4:3-Letterbox) verursachen aber kaum Bandbreite. Wurde aber schon gesagt...
Zumal die Bandbreite ansich eh im Keller ist. Ich schätze mal, nie über 3Mbit (durchschnittlich).
__________________
Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall. Albert Einstein

Geändert von Jane Dee (23.02.2008 um 21:54 Uhr)
Jane Dee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 21:29   #1541 (permalink)
Wasserfall
 
Registriert seit: 05.2003
Ort: München
Beiträge: 8.420
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Zitat:
Zitat von satfreak24 Beitrag anzeigen
An der Bandbreite des Transponders liegt es definitiv nicht. Auf dem RTL Transponder sind viel mehr Programme als auf dem ProSieben/Sat.1 Transponder.
Der Pro7 Transponder hat weniger Bandbreite. Davon abgesehen liegt es weniger an der Bandbreite.

whitman
whitman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 22:14   #1542 (permalink)
Neuling
 
Registriert seit: 12.2005
Beiträge: 15
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Zitat:
Zitat von Jupp87 Beitrag anzeigen
Das Argument, dass Pro7Sat1-Sender aufgrund fehlender Bandbreite nicht in 16:9-Vollbild (anamorph) senden, ist insofern vollkommen sinnlos, da ein anamorphes 16:9-Bild technisch gesehen nichts anderes ist als ein 4:3-Bild in falschem Seitenverhältnis, das auf Empfängerseite durch die Auswertung des Breitbildflags wieder in die richtigen Seitenverhältnisse gebracht wird, und somit auch nicht mehr Bandbreite beansprucht als ein 4:3-Vollbild.
Ich wiederhole: Auf Festplatten-Rekordern belegt anamorphes Material rund 50% mehr Platz als 4:3. Und das gilt mehr oder weniger auch für 4:3-Vollbild, wenn ich mich nicht irre. Diesen Unterschied habe ich sowohl bei Geräten von Topfield als auch von Humax erlebt.
Edit: Es ist möglich, daß dieser größere Speicherbedarf damit zusammenhängt, daß man anamorph mit höherer Bandbreite sendet, damit bei der Expansion des gestauchten Bildes (die ja nach dem oben gesagten technisch eine Vergrößerung darstellt, genauso als ob ich eine Letterbox-Bild auf die volle Breite "aufblase") die Qualität nicht leidet. Wenn es richtig wäre, daß ein anamorphes Bild bandbreitenmäßig dasselbe ist wie ein 4:3-Bild, dann müßte das breit dargestellte anamorphe Bild ja qualitativ schlechter sein als ein 4:3-Vollbild. Ist es aber nicht.

Geändert von valmont (23.02.2008 um 22:22 Uhr) Grund: Ergänzung
valmont ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 22:19   #1543 (permalink)
Sebastian2
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Hast du den Thread gelesen?

ProSiebenSat1 - 16:9?

Ein sendeserver ist nicht mit einer festplattenaufnahme zu vergleichen.

Außerdem sollte man dann lieber die Bandbreite für anamorphe filme nutzen und nicht für die unnötigen infoformate.
Wenn man angeblich zu wenig platz auf der festplatte hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 22:25   #1544 (permalink)
Talk-König
 
Benutzerbild von teucom
 
Registriert seit: 05.2004
Ort: Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
Beiträge: 6.656
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

Zitat:
Zitat von valmont Beitrag anzeigen
Auf Festplatten-Rekordern belegt anamorphes Material rund 50% mehr Platz als 4:3. Und das gilt mehr oder weniger auch für 4:3-Vollbild, wenn ich mich nicht irre. Diesen Unterschied habe ich sowohl bei Geräten von Topfield als auch von Humax erlebt.
Der Unterschied in der Dateigrösse bei Letterbox und Anamorphen Formaten lässt sich eben mit den erwähnten schwarzen Rändern bei Letterbox erklären, die lassen sich hervorragend komprimieren...
teucom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2008, 22:39   #1545 (permalink)
Gold Member
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 1.393
AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

der orf sendet über satellit auch erst wieder anamorph (glaub das war nov. 2004) seitdem tw1/sport+ und die radiokanäle auf dem 115er transponder sind, weil davor die bandbreite für einzelne kanäle zu gering war. damals war man der meinung es sei besser in letterbox zu senden, da da das übriggebliebene bild außerhalb des schwarz dann knackiger daherkommt.

also hat man damals überhaupt nicht anamorph gesendet. es wurde aber intern alles anamorph behandelt und dann am letztem punkt auf letterbox gewandelt. somit hatte man das archiv mit bereits mit 16:9-material voll.

was aber prosiebensat1 macht ist nicht nachvollziehbar und kann nicht mit der bandbreite zusammenhängen, denn dann dürfte man keine reality-formate und keine shows anamoroph zeigen sondern alles letterboxen

der österreich/schweiztransponder von prosiebensat1 sendet mit etwas mehr bitrate pro kanal, dort wird aber überhaupt nie anamorph ausgestrahlt, auch sendungen die auf p7deutschland anamorph laufen kommen auf p7austria/schweiz letterboxed. da verdienen sie millionen mit werbung im ausland und haben letterboxen dort weiter. und die kabelnetzbetreiber müssen diese programmversionen ins netz nehmen, somit sehen die kabelkunden immer alles letterboxed. das macht rtl+rtl2 übrigens auch, nur vox sendet sein österreichfenster auch anamorph

Geändert von nozzels (23.02.2008 um 22:42 Uhr)
nozzels ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
16:9, kabeleins, n24, pro7

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ProSiebensat1 an EM-Rechten Interessiert Dr Feeds Small Talk 31 23.11.2006 14:16
ProSiebenSat1 wird verschlüsseln pullandbear HD+ und weitere Plattformen via Satellit 66 21.10.2006 17:07
RTL & ProSiebenSat1 über digital footmaster Digital TV über Kabel (DVB-C) 13 07.08.2006 18:58
ProSiebenSat1 Media AG lino16 Digital TV über Kabel (DVB-C) 3 11.01.2006 19:25
ProSiebenSat1 jetzt mit VPS... Robert Schlabbach Digital TV über die Hausantenne (DVB-T) 4 21.07.2004 20:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter