Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.05.2012, 17:42   #17 (permalink)
R2-D2
Silber Member
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 730
AW: Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie beigelegt

Von einer Bekanntschaft der Sohn arbeitet bei einer Zeitarbeitsfirma . Seid einem Jahr ist er für die Firma in einer Firma beschäftig die ganz groß in Tiefkühlkost macht . Dort würde man den Junior gerne übernehmen und der Chef hatte ein kleines Gespräch mit Ihm wegen eventueller Gehaltsvorstellung . Er hatte nur gesagt das es doch Fair wäre die Summe zu bekommen die die Firma an die Leiharbeitsfirmal zahle . Da hat der Chef ganz schön das schlucken bekommen . Er hatte ihm dann ein Gegenangebot von 1000€ brutto angeboten . Aber jetzt bekommt er ja schon 1400€ netto im Monat von der Leihbude . Bis Montag hat der Chef sich Bedenkzeit ausgebeten . So ein junger Kerl will doch auch Leben und sich Dinge leisten können . Er hat nGlück das er noch zu Hause wohnt und die Eltern auch ein paar Ausgaben übernehmen .
Arbeit sollte sich wieder lohnen in Deutschland .
R2-D2 ist gerade online   Mit Zitat antworten