Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2012, 12:17   #141 (permalink)
Worringer
Platin Member
 
Benutzerbild von Worringer
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: Köln
Beiträge: 2.178
AW: Paketdienste - der alltägliche Wahnsinn!

Zitat:
Zitat von Major König Beitrag anzeigen
...
dass die Kunden sich einfach weigern und den Zusteller alles alleine schleppen lassen und den Service einfach ausnutzen.
Es kommt darauf an, was vertraglich vereinbart ist. Stichwort ist hier u.a. Gefahrenübergang.

Zitat:
Zitat von Major König Beitrag anzeigen
...
auch manchmal Privatkunden und da kommt es öfter mal vor, dass die Kunden dann der Ansicht sind, er muss das dann auch alles hochschleppen obwohl Vertraglich "Lieferung bis Bordsteinkante" vereinbart ist, dass ist den Kunden aber dann egal und drohen manchmal auch. Sowas lässt ihn zwar völlig kalt, denn er ist ja vertraglich abgesichert aber es nervt natürlich gewaltig.
Wenn die Liefergrenze eingehalten wird, dann ist doch alles in Ordnung.

Zitat:
Zitat von sunday2 Beitrag anzeigen
...
In dem Punkt waren und sind uns die Amis weit voraus.
Soweit weg mußt Du garnicht fahren. Es reicht völlig aus, wenn Du bspw. nach Schweden fährst. Auch dort haben Supermärkte an allen sieben Tagen der Woche auf. Gut, sonntags hat ICA oder Coop nicht ganz solange auf, "nur" von 8 bis 18 Uhr. An anderen Wochentagen von 7 bis 24 Uhr.
__________________
Die eingeblendete Werbung spiegelt nicht meine Meinung wider.
Kernkraft? Na klar!
Wer Sonnenenergie nutzt, nutzt Kernenergie.
Worringer ist offline   Mit Zitat antworten