Thema: Linux...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.11.2011, 11:44   #196 (permalink)
Creep
Platin Member
 
Benutzerbild von Creep
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Hessen (Ex-Berlin)
Beiträge: 2.177
AW: Linux...

Zitat:
Zitat von h2d Beitrag anzeigen
Danke für die Hinweise. Du hast mich wahrscheinlich falsch verstanden, ich bin mit kdenlive schon zufrieden, habe damit auch schon meine DV-Videos bearbeitet.
Kann man damit auch komfortabel seine 6h Full-HD 5.1 Ton AVCHD Aufnahmen von der 4 Wochen USA Rundreise auf 1 1/2h zusammenschneiden, dabei Green-Screen Effekte für virtuelle Aufnahmen verwenden und das Ganze dann komplett auf eine BluRay mit animierten Menüs brennen?

Wenn nicht, dann gebe ich doch lieber die ~80€ aus und kaufe mir Magix Video für Windows.

Ist schon klar, daß man unter Linux für jeden Anwendungszweck etwas findet, was in gewissem Maße auch zu gebrauchen ist. Ich glaube (lasse mich gern belehren) aber, daß durch den doch immer noch wesentlich kleineren Anwender- und vor allem Käuferkreis gar nicht die Möglichkeit besteht, einen ähnlichen Leistungs- und Qualitätssicherungsstandard zu bieten, wie es ihn bei Windowssoftware (leider auch nicht immer) gibt.

Und ob den "Normalanwender" mit solchen Hilfestellungen wirklich geholfen wird?


Geändert von Creep (23.11.2011 um 11:56 Uhr)
Creep ist offline   Mit Zitat antworten