Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.05.2011, 15:01   #1 (permalink)
randall
Senior Member
 
Registriert seit: 08.2009
Beiträge: 182
Sky macht Ärger

Ich habe vor fast einem Jahr ein Angebot von Sky wahrgenommen, es aber wieder innerhalb der ersten 4 Wochen widerrufen. Den Leihreceiver, die Smartcard und meine Kündigung habe ich zusammen in dem Paket an Sky zurückgesendet. Zwei Wochen später habe ich auch die Widerufbestätigung erhalten und das Thema abgehakt. Nun habe ich von Sky einen Brief bekommen, dass ich den Leihreceiver noch nicht zurückgeschickt hätte. Natürlich wurde mir mit Schadenersatz gedroht. Wie soll ich mich jetzt verhalten und wie sieht es rechtlich aus?
randall ist offline   Mit Zitat antworten