Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.09.2010, 17:14   #10 (permalink)
Eheimz
Moderator
 
Benutzerbild von Eheimz
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: OWL
Beiträge: 10.345
AW: Empfangsbericht Astra 19.2° DX-Empfang digital/analog in Amman, Jordanien

Zitat:
Zitat von Marc!? Beitrag anzeigen
Bei DVB-S2 hast du auch normalerweise 8PSK (also mehr Zustände als bei QPSK=4PSK) und somit eine höhere Datenrate, aber auch die Ferhleranfälligkeit ist höher, deshalb geht mit der FEC auf 2/3 hoch.Nutzt man QPSK so wird meist 9/10 als FEC benutzt, was aber deutlich Fehleranfälliger ist.
Also kann er schonmal sich die ÖR in HD abschminken, da die auch auf dem 1KR liegen...
Zitat:
Astra 1KR
ANALOG

10891 H
Schwach (SWR-RP)
10906 V Schwach (HSE 24)
11082 H Sehr Schwach (Abends stärker) (BR Alpha)
11141 H Sehr Schwach (Abends stärker) (Bayerisches Fernsehen Sat)
11214 H Sehr Schwach (Abends stärker) (RTL II)
11273 H Sehr Schwach (Abends stärker) (VOX)
11391 H Sehr Schwach (Abends stärker) (SuperRTL)

DIGITAL

10744 H
Schwach (Signal nur Morgens bis 10 Uhr) (Einsplus/extra/phoenix)
10921 H Mittel (Signal nur Morgens bis 11 Uhr)
Vielleicht bekommst du den TP mit Astra HD und ANIXE HD (1M Europe Beam)

Servus TV HD auf 11,303Ghz (1L) wird er warscheinlich auch nicht bekommen, da der Beam mit dem 1KR nahezu identisch ist.
Aber auch hier gilt Ausprobieren!
__________________
180cm PFA 57°O-45°W

C/KU Band

Dreambox 500 HD/7020HD V2
Sky full/HD Feeds S02
HD+
TS Digit HD8-S
TBS 5925 bis 32APSK
Openbox X810
LE32C530
Eheimz ist offline   Mit Zitat antworten