Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.03.2010, 18:15   #70 (permalink)
radio bino
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Zensur! Umstrittene Aussagen von Lerchenberg rausgeschnitten!

Zitat:
Zitat von Terranus Beitrag anzeigen
Ich hab die Sendung ebenfalls live gesehen.



Die Diskussion war unsachlich, richtig, auch von Westerwelle. Jetzt aber die Richtung: ging die Diskussion in Richtung von KZ und Nazis ??? Rein gar nicht. Diese Schärfe hat Lerchenberg reingebracht, von Nazis war vorher nie die Rede. Weder von Westerwelle noch von anderen. Unsachlich heißt doch nicht gleich Nazis und KZs.
Nochmal, Westerwelle soll für seinen Stil scharf kritisiert werden, aber nicht mit Nazi und KZ Vergleichen. Das ist kein Spiegelvorhalten, es ist ein absoluter Frontalangriff.
Wenn wir jetzt jeden Politiker, der unsachlich diskutiert, auf diese Weise angreifen, na dann Prostmahlzeit.

Und nochwas: den Satz " Leistung muss sich wieder lohnen" muss ein Politiker sagen dürfen, ohne mit einem Nazi verglichen zu werden. Wenn das nicht mehr geht, ist die politische Diskussion ebenfalls am Ende.

Der Satz mit der spätrömischen Dekadenz war blödsinnige Polemik, aber ebenfalls WEIT davon entfernt um es Wert zu sein mit dem Treiben der Nazis in KZs verglichen zu werden.
Eine Nazi und KZ Diskussion hat nicht Lerchenberg daraus gemacht, sondern erst Westerwelle und der ZdJ. Denn ich bezweifle das Lerchenberg daraus eine Nazi diskussion machen wollte, wobei er ja weder das Wort KZ noch Nazi im Mund nahm. Mich wundert sowieso bei was der ZdJ alles aufwacht.
  Mit Zitat antworten