Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.11.2008, 23:25   #2 (permalink)
Username
Senior Member
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 246
AW: Mux für brennen nicht ok, Aufnahme mit DBOX2, geschnitten mit Cuttermaran

Zitat:
Zitat von Neunutzer Beitrag anzeigen
seit Jahren nehme ich über ne DBOX2 mit SimpleGrab auf, demuxe mit ProjectX, schneide die Aufnahme mit Cuttermaran und brenne die Dateien dann mit GUI_for_dvdauthor als DVD.
Umständliches Verfahren, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.

Läßt du die geschnittenen Files erst von dvdauthor muxen oder macht das Cuttermaran? Die mpg-Dateien, die dvdauthor verarbeitet müssen DVD-vorbereitet sein. Wenn du erst mit GfD muxt, dann sollte der integrierte Muxer richtig eingestellt sein und eine Lösung habe ich nicht.
Falls mit Cuttermaran gemuxt wird, ist der Muxer-Aufruf vielleicht fehlerhaft, so daß nur ein einfacher mpg-Programmstream erzeugt wird. Dann bekommt man von dvdauthor diese Fehlermeldung.

Alternativ kann man auf das Muxen verzichten und GfD mit der Muxman-Option benutzen.

Falls dich das nicht weiterbringt, probier es doch mal ohne Demuxen. Mit dvbcut kannst du den Transportstream bildgenau schneiden und dann auswählen, ob du ein a)Mpeg program stream, ein b) Mpeg programstream/DVD oder c) ein DVD-Video titleset erzeugen möchtest.

a) zur Weiterverarbeitung z.B. MP4
b) für z.B. Gui for dvdauthor
c) kann man direkt als Video-DVD ohne Menü brennen.

Ob dvbcut mit dbox2-Transportstreams zurechtkommt weiß ich nicht, käme auf einen Versuch drauf an. Mit Topfield-Transportstreams funktioniert es wunderbar.

Geändert von Username (02.11.2008 um 23:32 Uhr)
Username ist offline   Mit Zitat antworten