Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.03.2008, 20:17   #1799 (permalink)
B.B.
Junior Member
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 132
AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

Hallo Griwikow,

mit Beitrag #1705 hast Du uns zur Meinungsäußerung zu zwei Richtungen einer künftigen FW-Entwicklung aufgefordert.

1. Problemloser, excellenter Betrieb auch während einer Doppelaufnahme. Dazu hast Du die FW 3.5c genannt. Ergänzend hast Du im Beitrag #1714 noch "Stabilität aller internen Umsetzungen" hinzugefügt.
oder
2. Einwandfreie Kopierfunktionen zwischen intern und extern auch bei extrem großen Dateien. Nach Deiner Äußerung im Beitrag #1714 ist damit die FW 3.5b gemeint, der Du volle USB Funktion bescheinigst.

So gefragt, kann man eigentlich nur die 3.5c als künftige Basisversion wählen. Es wurde ja suggeriert, die 3.5b hätte die herausgestellten positiven Eigenschaften der 3.5c nicht.

Aber in der Realität stellt sich das entscheidend anders dar.
Die 3.5b hat alle positiven Eigenschaften der 3.5c und zusätzlich gute USB-Funktionalität.
Die 3.5c ist per Saldo also wesentlich schlechter. Das bedarf keiner Meinung, sondern hat sich als unbestrittene Tatsache herausgestellt.
Auch Du selbst hattest die 3.5b in Beitrag #1490 begeistert gelobt.

Die Möglichkeit, größere Platten verwenden zu können, soll ja ohne jede Einbuße bei Qualität und Funktionsumfang zu realisieren sein. Entsprechende mehrmalige Hinweise von verschiedenen Teilnehmern hier im Forum möchte ich gern glauben. So gesehen ist dieser Punkt also neutral zu sehen.

Ich stelle also fest, dass die 3.5b der 3.5c weit überlegen ist und gehe davon aus, dass Du das so auch den Comag-Leuten übermitteln wirst.

Meine Fragen:
* Haben wir irgendwelche Vorzüge der 3.5c einfach nicht erkannt?
* Kannst Du bestätigen, dass die Möglichkeit, große Platten einzubauen, keine sonstigen Auswirkungen hat?

Vielen Dank für Deine Mühe
B.B.

Geändert von B.B. (10.03.2008 um 20:41 Uhr) Grund: "Dank" statt "dank" :)
B.B. ist offline   Mit Zitat antworten