Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.02.2006, 16:02   #7 (permalink)
fwh
Junior Member
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 35
AW: PC an LCD via DVI/HDMI

Code:
drücke mal die "Format"-Taste auf der TV-Fernbedienung
Ups, vielleicht denke ich an eine andere Taste, aber die, mit der ich auf 4:3, Kino, SuperLive etc. schalte, ist unter VGA nicht verfügbar. Das war bei meinem Xoro auch schon so.

Code:
Anpassungsmöglichkeiten, um das Bild zu verschieben und die Breite/Höhe anzupassen
Ich dachte, ich hätte schon alles durchprobiert. Werde nochmal beigehen.

Code:
auf 1024x768 zusammenmatscht, und das dann vom TV-Scaler wieder in die Breite gezogen wird.
Unter den Umständen kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass man unter VGA etwas besseres als unter HDMI zu sehen bekommt (?).

Code:
Toshiba hat auch auf wiederholte Anfrage jedenfalls nicht beantworten können/wollen, ob und genau mit welchen Timings eine 1:1 Pixeldarstellung mit 136*x768 Pixeln erreichbar ist.
Vielleicht versuche ich das auch mal. Falls noch was kommt bitte posten.

Ansonsten würde ich Dir trotzdem noch mal die HDMI-Variante zum Probieren empfehlen. Bei Bedarf kann ich noch mal Step by Step beschreiben, was ich gemacht habe.

Mir ist allerdings wirklich nicht klar, warum er unter HDMI bei im GraKa-Treiber eingestellter 1360x768 Auflösung das Bild nicht bildschirmfüllend darstellt (abgesehen von den 6 überzähligen Spalten). Schließlich passt das doch in sein 1366x768 Raster. Statt dessen skaliert er ein kleines Bild mit Balken drum herum, wozu?

Werde heute Abend weiter rumdoktern.

Gruß
Detlev
fwh ist offline   Mit Zitat antworten